Warning: is_dir(): open_basedir restriction in effect. File(/plugin-templates/login-with-ajax/) is not within the allowed path(s): (/var/www/vhosts/gamingnewstime.de/:/tmp/) in /var/www/vhosts/gamingnewstime.de/httpdocs/wp-content/plugins/login-with-ajax/login-with-ajax.php on line 691

Warning: is_dir(): open_basedir restriction in effect. File(/plugin-templates/login-with-ajax/) is not within the allowed path(s): (/var/www/vhosts/gamingnewstime.de/:/tmp/) in /var/www/vhosts/gamingnewstime.de/httpdocs/wp-content/plugins/login-with-ajax/login-with-ajax.php on line 721

Fortsetzung von CS:GO

Counter Strike Global Offensive ist eines der beliebtesten Shooter-Games. Auch im E-Sport platzierte sich der Erfolgshit von Valve. Die Nachfrage nach einer Fortsetzung ist seit langer Zeit sehr hoch. Der Entwickler Valve scheint jedoch nicht daran interessiert zu sein, einen weiteren Titel der Reihe zu entwickeln. Die Community nimmt das Zepter nun selbst in die Hand. Erste Gameplay Aufnahmen des kostenfreien Fan Projekts gibt es auch bereits.

Counter-Strike: Source 2 Projekt

Trotz großer Konkurrenz aufgrund der Titel, wie Valorant, ist CS:GO der immer noch meistgespielte Shooter. Da er allerdings in die Jahre gekommen ist und Valve bislang keine Fortsetzung in Aussicht stellte, nahmen einige Fans sich nun dieser Aufgabe an. Das neue Counter-Strike: Source 2 Projekt soll für alle Spieler kostenfrei spielbar sein. Mehr als sechs Monate soll die Arbeit an der Produktion wohl gedauert haben und das bisher alles im Geheimen.

Der ursprüngliche Entwickler Valve blieb bisher im Unwissen. Auch der Original Code ist nicht genutzt worden. Dahingegen entwickelte man alle Gameplay Systeme und Mechaniken neu. So biete sich die Möglichkeit, nachträglich Spielmodi und Features problemlos hinzuzufügen.

Außerdem war es nach Angaben der Entwickler das Ziel, dass das Open Source Projekt zukünftig der Community frei zur Verfügung steht. Die präsentierten Szenen liefern bereits erste Einblicke auf die spannende Fortsetzung des originalen CS:GO. Die sechsmonatige Arbeit ist deutlich zu erkennen, die Produktion jedoch noch lange nicht auf der Zielgeraden.

Bis zur offiziellen Veröffentlichung, müssen sich die Spieler wohl noch etwas gedulden. Bis zum Release, wollen die Entwickler die Community aber mit Informationen, Details und dem Entwicklungsstand auf dem Laufenden halten.

Vor dem Aspekt, dass das offizielle Counter Strike: Global Offensive auch noch nach vielen Jahren gespielt ist und sich einer sehr hohen Beliebtheit erfreut, erwarten die Entwickler nun einen regen Ansturm und großen Erfolg bei der Veröffentlichung des kostenfreien zweiten Titel.