Warning: is_dir(): open_basedir restriction in effect. File(/plugin-templates/login-with-ajax/) is not within the allowed path(s): (/var/www/vhosts/gamingnewstime.de/:/tmp/) in /var/www/vhosts/gamingnewstime.de/httpdocs/wp-content/plugins/login-with-ajax/login-with-ajax.php on line 691

Warning: is_dir(): open_basedir restriction in effect. File(/plugin-templates/login-with-ajax/) is not within the allowed path(s): (/var/www/vhosts/gamingnewstime.de/:/tmp/) in /var/www/vhosts/gamingnewstime.de/httpdocs/wp-content/plugins/login-with-ajax/login-with-ajax.php on line 721

Dr Disrespect

Er zählt zu den erfolgreichsten und bekanntesten Streamern der Welt und ist mit einem Vermögenswert von geschätzten 3,5 Millionen US-Dollar einer der Leader in der Streaming-Szene. Er musste jedoch die Streamingplattform Twitch verlassen, nachdem er urplötzlich eine permanente Sperre erhalten hatte.

In einem kürzlich veröffentlichten Stream beantwortete Dr Disrespect einige Fragen zu seiner plötzlichen Twitch Sperre. Seit seinem Verbot im Juni zog sich der Streamer zurück, um seine Gedanken zu sammeln, und kam später mit einer Erklärung zurück, in der er sagte: „Er habe keine Ahnung“, warum er gebannt worden sei.

Inzwischen streamt Dr Disrespect auf YouTube, die Plattform seiner Wahl, um seine Streaming-Karriere fortzusetzen, wo er immer noch eine beträchtliche Anzahl von Zuschauern mit jedem Stream anlockt. Am ersten Tag seines Comebacks hatte der Streamer mehrere Hunderttausend aktive Zuschauer – Und der Stream hatte noch nicht einmal richtig begonnen.

Grund für Sperre

Diese Woche deutete Dr Disrespect in einem Stream an, dass er einen Hinweis darauf haben könnte, warum er eine Sperre erhalten hat. Auf die Frage eines Zuschauers, antwortete Dr. Disrespect mit einer Analogie dazu, wie die Navy die hohen Tiere loswird, um Platz für drei neue, frische Rekruten zu schaffen. Im Grunde deutete er darauf hin, dass Twitch ihn loswerden wollte, weil sein Gehalt sehr hoch war und die Firma 3 weniger berühmte Gesichter einstellen könnte, die nicht so viel kosten würden.

Mit Ninja und Shroud, die ebenfalls wieder zu Twitch zurückkehrten, scheint die Analogie von Disrespect eher zutreffend zu sein, empfanden die Fans. Fans merkten im Chat an, dass sie es „merkwürdig“ fänden, wie die Streamingplattform sich von ihm trennte. Der Zeitpunkt passte perfekt zu der Beschreibung des Streamers, da er kurz vor dem Aus der Streamingplattform „Mixer“ gebannt wurde. Mit der Schließung von Mixer erlisch auch die Exklusivität der beiden großen Streamer Ninja und Shroud, weswegen Twitch laut Meinung der Fans mit ihrer Rückkehr gerechnet hätte.

Da ihre früheren Stars nicht mehr exklusiv waren, machte Twitch den Schritt und stellte sie wieder ein, bevor Facebook Gaming oder YouTube Gaming an sie herankommen konnten. Die Theorie behauptet, dass Twitch Geld freistelte, indem sie Dr Disrespect loswurden, um Ninja und Shroud Verträge anbieten zu können. Das sind jedoch alles nur Spekulationen von Fans und Dr. Disrespect selbst.

Hier ein YouTube-Video dazu (3:50):