Warning: is_dir(): open_basedir restriction in effect. File(/plugin-templates/login-with-ajax/) is not within the allowed path(s): (/var/www/vhosts/gamingnewstime.de/:/tmp/) in /var/www/vhosts/gamingnewstime.de/httpdocs/wp-content/plugins/login-with-ajax/login-with-ajax.php on line 691

Warning: is_dir(): open_basedir restriction in effect. File(/plugin-templates/login-with-ajax/) is not within the allowed path(s): (/var/www/vhosts/gamingnewstime.de/:/tmp/) in /var/www/vhosts/gamingnewstime.de/httpdocs/wp-content/plugins/login-with-ajax/login-with-ajax.php on line 721

Neuauflagen

Die Videospiel-Geschichte blickt nun schon auf ein längeres Erbe zurück. Zuletzt sahen wir immer wieder, wie alte Spiele-Klassiker mittels Tools wie Unreal Engine neu aufgelegt wurden, und so bspw. in erheblich verbesserter Grafik spielbar wurden. Der Emulator, der nun entdeckt wurde, hebt das ganze aber nochmal auf ein neues Level!

PS2 Spiele auf Xbox Series X

Mit Hilfe eines Emulators ist es jetzt möglich, alte PlayStation 2-Spiele in nativer 4K-Auflösung und mit 60 Frames pro Sekunde zu spielen – und zwar auf der Xbox Series X und S! Modern Vintage Gamer, der ein Video über diese Entdeckung veröffentlichte, zeigte, wie Titel wie das originale God of War, Silent Hill 2, Ratchet & Clank, OutRun 2006 und mehr auf der neuen Hardware wunderbar laufen.

Natürlich müssen wir an dieser Stelle erwähnen, dass die Emulation immer noch eine undurchsichtige rechtliche Situation darstellt und die einzige Möglichkeit, ROMs innerhalb des Legalen zu verwenden, darin besteht, das Spiel zu besitzen, für das man das ROM hat.

Die Weitergabe von ROMs ist nicht erlaubt und wird mit rechtlichen Schritten geahndet – man denke nur daran, was mit dem Besitzer von RomUniverse geschah, als Nintendo feststellte, dass die Website ein Repository für seine Titel war.

Der XBSX2-Emulator skaliert diese geschätzten Retro-Spiele auf eine neue, hohe Auflösung und ermöglicht es einem neuen Publikum, sich von ihrem Gameplay und ihren Geschichten unterhalten zu lassen.

Modern Vintage Gamer behauptet, dass der Emulator einer der einfachsten in der Benutzung ist, und dass die Leistung im Vergleich zum vergleichbaren Retroarch-Emulator deutlich besser ist. Außerdem raten sie, die native 2K-Auflösung auf der Xbox Series S beizubehalten, um sicherzustellen, dass die Framerate fast aller PlayStation 2-Spiele bei 60 Bildern pro Sekunde liegt.

Hier seht ihr das Video