Warning: is_dir(): open_basedir restriction in effect. File(/plugin-templates/login-with-ajax/) is not within the allowed path(s): (/var/www/vhosts/gamingnewstime.de/:/tmp/) in /var/www/vhosts/gamingnewstime.de/httpdocs/wp-content/plugins/login-with-ajax/login-with-ajax.php on line 691

Warning: is_dir(): open_basedir restriction in effect. File(/plugin-templates/login-with-ajax/) is not within the allowed path(s): (/var/www/vhosts/gamingnewstime.de/:/tmp/) in /var/www/vhosts/gamingnewstime.de/httpdocs/wp-content/plugins/login-with-ajax/login-with-ajax.php on line 721

PlayStation 5

Seit der Veröffentlichung von Sonys neuer Konsole sind nun über eineinhalb Jahre vergangen. Und immer noch ist die Konsole nicht einfach zu kaufen. Seit Release sind die Lagerbestände mehr als knapp. Diejenigen, die engagiert genug sind, um den Lagerbestandswarnungen zu folgen, haben vielleicht schon eine in die Finger bekommen. Nach 1 1/2 Jahren ist es aber noch lange nicht so einfach, eine Konsole zu ergattern, wie es eigentlich sein sollte.

Ende der Chip-Knappheit

Die gute Nachricht ist jedoch, dass es endlich etwas Licht am Ende des Tunnels geben könnte. So deutet ein Bericht von DigiTimes darauf hin, dass die PS5-Lieferungen in der zweiten Hälfte dieses Jahres und bis ins Jahr 2023 hinein einen Aufschwung erleben könnten. Bereits ab jetzt soll es also endlich Berg auf gehen.

Dies ist anscheinend der Entspannung der Chip-Knappheit zu verdanken. Die hatte Sony in Schwierigkeiten gebracht hat, genügend Konsolen zu produzieren und der Nachfrage gerecht zu werden. Letzten Monat konnte man dank einer Finanzpräsentation von Sony die Prognose sehen, dass die PS5 die PS4 bis 2024 bei den Verkäufen überholen würde.

Also vermutlich unter der Bedingung, dass es überhaupt keine Engpässe mehr geben wird. Zugegeben, das ist ein ganzes Stück weiter weg als die zweite Hälfte dieses Jahres. Aber das bedeutet hoffentlich nicht, dass wir keine Verbesserung der Situation sehen werden.

Zu all dem gehören natürlich auch die Gerüchte, dass wir irgendwann eine PS5 Pro bekommen könnten, also eine aufgemotzte Version der bereits sehr leistungsstarken Konsole.

Fairerweise muss man sagen, dass es wahrscheinlich nur eine Frage der Zeit ist, bis die gebrauchten Chips erneut knapp werden. Für die Fans bleibt zu hoffen, dass die Chip-Knappheit endgültig der Vergangenheit angehört, bevor die PS5 Pro auf den Markt kommt.

Hier seht ihr es

via DigiTimes

via DigiTimes