Warning: is_dir(): open_basedir restriction in effect. File(/plugin-templates/login-with-ajax/) is not within the allowed path(s): (/var/www/vhosts/gamingnewstime.de/:/tmp/) in /var/www/vhosts/gamingnewstime.de/httpdocs/wp-content/plugins/login-with-ajax/login-with-ajax.php on line 691

Warning: is_dir(): open_basedir restriction in effect. File(/plugin-templates/login-with-ajax/) is not within the allowed path(s): (/var/www/vhosts/gamingnewstime.de/:/tmp/) in /var/www/vhosts/gamingnewstime.de/httpdocs/wp-content/plugins/login-with-ajax/login-with-ajax.php on line 721

Pokémon

So gut wie jeder einzelne Mensch, der in den 80ern und 90ern geboren wurde, kennt und liebt die Pokemon-Reihe. Ob es die Videospielreihe, die TV-Serie oder die Sammelkarten waren – irgendwann kamen wir alle einmal mit den Pokemon in Kontakt. Erstmals 1996 als Videospiel in Japan veröffentlicht, wurde das Franchise blitzschnell weltweit populär.

Mittlerweile befinden wir uns bereits in der 8. Generation aus Pokemon. Zählt man alle Weiterentwicklungen dazu, sind auf 150 inzwischen 901 Pokemon geworden. Sie alle gehören der Pokemon Company, die damit eines der größten Medien-Franchises der Welt geschaffen hat. Mit Pokemon GO revolutionierte man vor einigen Markt auch die Art und Weise, wie man Augmented Reality als Mobile Game umsetzen kann.

Egoshooter-Spiel

Am 28. Januar soll der „Pokémon Legendes: Arceus“ der nächste Ableger der Videospielreihe an den Start gehen. Dieses lässt den Spieler endlich in einer offenen 3D-Welt umherlaufen und nach Pokemon suchen. Aber warum dort aufhören? Ein Fan hat sich gedacht, dass das Franchise einen komplett neuen Spin bekommen könnte.

Aus diesem Grund hat sich der Reddit-Nutzer Dragon_GameDev überlegt, einen Egoshooter im Pokemon-Universum zu entwickeln. Er hat sich dazu entschlossen, in diesem Jahr jeden Monat eine neue Spiele-Demo in der Unreal Engine zu programmieren. Jetzt ist sein erstes Spiel da.

Und das dürfte mit Sicherheit für den ein oder anderen Zündstoff sorgen. Und sehr wahrscheinlich auch für die ein oder andere Klage durch die Pokemon Company. Denn in dem Spiel spielt man keinen Pokemon-Trainer, sondern einen Wilderer und erlegt die Pokemon mit Snipergewehren und AK-47.

In den Kommentaren wird bemängelt, dass die Umsetzung und das Spielkonzept ziemlich brutal sind. Allerdings wird auch festgehalten, dass es – wären Pokemon real – in der echten Welt wohl genauso ablaufen würde. Sollte das Spiel also jemals fertiggestellt werden, könnte man hier vor allem den sozialkritischen Ansatz betonen.

Hier seht ihr das Spiel