Warning: is_dir(): open_basedir restriction in effect. File(/plugin-templates/login-with-ajax/) is not within the allowed path(s): (/var/www/vhosts/gamingnewstime.de/:/tmp/) in /var/www/vhosts/gamingnewstime.de/httpdocs/wp-content/plugins/login-with-ajax/login-with-ajax.php on line 691

Warning: is_dir(): open_basedir restriction in effect. File(/plugin-templates/login-with-ajax/) is not within the allowed path(s): (/var/www/vhosts/gamingnewstime.de/:/tmp/) in /var/www/vhosts/gamingnewstime.de/httpdocs/wp-content/plugins/login-with-ajax/login-with-ajax.php on line 721

Elden Ring

Anfang des Jahres veröffentlichte FromSoftware sein neues Action-Rollenspiel Elden Ring. Und den Erfolg des Spiels hat selbst der Entwickler vermutlich nicht erahnen können. Rasant ist es eines der populärsten Spiele geworden. Nach dem Release vom 25. Februar, verkaufte sich das Spiel für die PlayStation 4, PlayStation 5, Windows, Xbox One und Xbox Series X / S inzwischen rund 18 Millionen mal.

Das Konzept hinter Elden Ring ist eigentlich nichts neues. Mit seinem Charakter macht sich der Spieler auf die Reise, erkundet die Welt und will der Elden Lord werden. Aus der Third Person Perspektive sind neben Kämpfen auch das Anwenden von Zaubersprüchen, sowie das Reiten und Crafting relevant.

Aber auch wenn die Spielidee nicht neu ist, ist die Umsetzung und Liebe zum Details absolut außergewöhnlich. Das Open World Spiel biete eine lange und qualitativ hochwertige Spielzeit. Die Kämpfe sind schwierig und benötigen teils Dutzende Anläufe. Umso belohnender ist es dafür, wenn man einen Boss bezwungen hat.

Nude Mod

Wie gut das Spiel ist, zeigt sich auch an der aktiven Fanbase. Tausende Speedrunner konkurrieren seit Monaten darum, das Spiel zu schnell wie möglich durchzuspielen. Andere Fans bauen Mods, um das Spielerlebnis zu individualisieren. Jetzt hat ein Modder eine Erweiterung entwickelt, die vermutlich ebenfalls eine Menge Anklang finden dürfte.

Sakura4 von NexusMods hat die ersten Nude-Mod für Elden Ring erstellt. Nach dem Download können die Dateien ELDEN RING\Game\parts durch die Dateien von mod_files überschrieben werden. So gelangt der Spieler an die gewünschte Modifikation. Diese Änderungen der Spieldateien sind aber nur im Offline Modus möglich, da sie sonst zu einer Sperrung des Nutzerkontos führen.

Auch LoversLabs von jmedia7 entwickelte einen Nude-Mod, welcher sich dem von Sakura4 allerdings sehr ähnelt. Diese Nude-Mods sind derzeit für die weiblichen Spielcharaktere verfügbar. Sehr wahrscheinlich werden die männlichen noch folgen. Es war von Beginn an zu erwarten, dass auch für Elden Ring früher oder später solche Mods erstellt werden.

Hier seht ihr das Video: