Warning: is_dir(): open_basedir restriction in effect. File(/plugin-templates/login-with-ajax/) is not within the allowed path(s): (/var/www/vhosts/gamingnewstime.de/:/tmp/) in /var/www/vhosts/gamingnewstime.de/httpdocs/wp-content/plugins/login-with-ajax/login-with-ajax.php on line 691

Warning: is_dir(): open_basedir restriction in effect. File(/plugin-templates/login-with-ajax/) is not within the allowed path(s): (/var/www/vhosts/gamingnewstime.de/:/tmp/) in /var/www/vhosts/gamingnewstime.de/httpdocs/wp-content/plugins/login-with-ajax/login-with-ajax.php on line 721

Der Filmreife Hollywood-Prozess

Johnny Depp und Amber Heard lieferten sich vor mittlerweile Monaten einen gnadenlosen Kampf vor Gericht. In dem Verleumdungsprozess des Ex Ehepaares ging es um mehr als einen klassischen Ehe Konflikt. Das Ex Ehepaar schadete sich durch Verleumdungen und Falschaussagen gegenseitig immer mehr und das live vor der Kamera. Kein anderer Gerichtsprozess hat bislang so viel Aufsehen erregt, wie dieser. Zu Gunsten von Johnny Depp entschied die Jury, seine Ansichten zu teilen und zu glauben.

Amber Heard jedoch ließ das nicht auf sich sitzen und ging mehrfach in Berufung. Unter Anbetracht, dass sie die Schadensersatzzahlung von mehr als zehn Millionen Dollar nicht zahlen kann, blieb ihr auch keine Wahl. Doch auch nach dem offiziellen Prozess kehrt keine Ruhe ein. Nun jedoch geht der Schlammkrieg soweit, dass er sich sogar für eine offizielle Verfilmung anbietet.

Verfilmung des Gerichtsprozesses

Perfekt für die Kamera, bietet sich der Verleumdungsprozess von Johnny Depp und Amber Heard an. Nun gibt es eine Verfilmung und bereits den ersten Trailer. Unter dem Namen „Hot Take: The Depp/Heard Trial“ produziert das Fox-Entertainment-Studio MarVista Entertainment einen Film über den knallharten Gerichtsprozess des Hollywood Ex Ehepaares. Der Film soll jetzt bereits schon Premiere feiern.

Adam Lewinson, Chief Content Officer der US-Streaming-Plattform Tubi sagt dazu: „Mit unseren Partnern bei MarVista wurde dieses Tubi-Original im Eiltempo produziert, um eine Geschichte einzufangen, die Teil des kulturellen Zeitgeistes wurde, und ein einzigartiges Bild dessen zu zeichnen, was Millionen im Sommer in den Schlagzeilen sahen.“

„Die Besetzung des Film wurde folgendermaßen gewählt. Mark Hapka („Hannah Montana“) spielt die Hauptrolle als Depp, während Megan Davis („American Horror Story“) die Rolle der Heard übernommen hat. Melissa Marty wurde zu Depps Anwältin Camille Vasquez und Marry Carrig ist als Heards Anwältin Elaine Bredehoft zu sehen. Das Drehbuch stammt von Guy Nicolucci („The Tonight Show“, „Late Night“, „Comedy Central Roasts“) und Regie führte Sara Lohman.“

Der Trailer zu der Verfilmung steht ab sofort bereit, um schon erste Einblicke in den nachgestellten Prozess zu erhalten. Ihn seht ihr hier: