Warning: is_dir(): open_basedir restriction in effect. File(/plugin-templates/login-with-ajax/) is not within the allowed path(s): (/var/www/vhosts/gamingnewstime.de/:/tmp/) in /var/www/vhosts/gamingnewstime.de/httpdocs/wp-content/plugins/login-with-ajax/login-with-ajax.php on line 691

Warning: is_dir(): open_basedir restriction in effect. File(/plugin-templates/login-with-ajax/) is not within the allowed path(s): (/var/www/vhosts/gamingnewstime.de/:/tmp/) in /var/www/vhosts/gamingnewstime.de/httpdocs/wp-content/plugins/login-with-ajax/login-with-ajax.php on line 721

Ron Bielecki

Ron Bielecki steht aktuell von vielen Seiten heftig in der Kritik. Grund ist ein Livestream, in welchem der 23-Jährige eine andere Person verbal angeht, als „H*rensohn“ und „Geringverdiener“ beleidigt und der Person mit Gewalt droht. Reaction-YouTuber wie Staiy oder Unge sahen das Video und griffen den Influencer daraufhin scharf an.

Auch „Rocka Nutrition“, der langjährige Sponsor von Ron Bielecki, reagierte auf das kursierende Video, distanzierte sich von seinen Aussagen und beendete die Zusammenarbeit.

Sponsor beendet Zusammenarbeit

„Liebe Follower, Freunde & Influencer, Rocka Nutrition distanziert sich von jeglicher Form der Gewalt und deren Verherrlichung. Des Weiteren distanzieren wir uns von Beleidigungen oder Herabwürdigungen von Menschen und Tieren. Aufgrund aktueller Geschehnisse beendet Rocka Nutrition die Zusammenarbeit mit Ron.

Ich, Julian Zietlow habe diese Entscheidung als Gründer meiner Firma getroffen. Als Freund von Ron, ist es mein Wunsch weiterhin mit Ron freundschaftlich verbunden zu bleiben. Ron, ich liebe Dich als Mensch und ich weiß, dass Du meine Entscheidung einzuordnen weißt. Ich danke allen für ihr Verständnis.“

Statement

Vor wenigen Stunden lieferte schlussendlich Ron Bielecki selbst ein Statement zu der Sache ab. Das Statement erfolgte in schriftlicher Form und wurde sehr kurz gehalten. Ron gesteht darin wenig überraschend ein, an besagtem Abend unter Alkoholeinfluss gestanden zu haben. Dennoch meint er, seine Aussagen wären von einigen falsch verstanden worden sein.

Ron Bielecki über sein Skandalvideo 

„Kurz und Knapp. Hatte 2-3 Bierchen zu viel intus und hab Sachen gesagt, die falsch verstanden wurden sind. Jemand hat meinen Vater mehrmals dumm angelabert und daraufhin hab ich halt aus Emotionen heraus jemanden beleidigt, bin rausgeflogen und weil ich grob angepackt worden bin, von der Security, obwohl wir ruhig rausgegangen sind aus Angst den Livestream gestartet.

Weil ich Storys kenne, wo andere am nächsten Tag im Krankenhaus aufgewacht sind. Wollte niemanden anderen mit meiner Wortwahl beleidigen, außer den Security aber am Ende wäre eine andere Wortwahl und 2-3 Bierchen weniger besser gewesen! Einige machen gerne aus einer Mücke einen Elefanten. Danke für euer Verständnis.“

Hier seht ihr es:

Ron Bielecki via Instagram

Ron Bielecki via Instagram