Warning: is_dir(): open_basedir restriction in effect. File(/plugin-templates/login-with-ajax/) is not within the allowed path(s): (/var/www/vhosts/gamingnewstime.de/:/tmp/) in /var/www/vhosts/gamingnewstime.de/httpdocs/wp-content/plugins/login-with-ajax/login-with-ajax.php on line 691

Warning: is_dir(): open_basedir restriction in effect. File(/plugin-templates/login-with-ajax/) is not within the allowed path(s): (/var/www/vhosts/gamingnewstime.de/:/tmp/) in /var/www/vhosts/gamingnewstime.de/httpdocs/wp-content/plugins/login-with-ajax/login-with-ajax.php on line 721

Hogwarts Legacy

Die Veröffentlichung von Hogwarts Legacy steht kurz bevor und ist derzeit ein wichtiges Thema bei vielen Gaming-Fans. Bei den Fans der Harry Potter-Reihe ging es zuletzt sowieso heiß her – so haben J.K. Rowlings Äußerungen im Bezug auf Transsexualität in den letzten Jahren viele Fans der Reihe befremdet und sie sogar dazu veranlasst, Hogwarts Legacy zu boykottieren.

Allerdings haben die Boykotte nicht den Effekt, den einige der Boykotteure vielleicht erwartet haben. Der Titel von Avalanche Software ist zwar noch nicht erschienen, aber er ist bereits das meistverkaufte Steam- und PlayStation 5-Spiel des Jahres. Einige Leute nutzen das Tagging-System von Steam, um dagegen zu protestieren.

Trotzdem lassen sich viele Leute nicht abschrecken. Die Theorie eines Fans ist sogar sehr gut angekommen, denn er hat vorgeschlagen, dass die Potters vielleicht doch im heiß erwarteten Spiel auftauchen.

Harry Potter-Theorie

Der Reddit-Benutzer Arktix hat die Trophäenliste des Spiels benutzt, um zu theoretisieren, wie die Potters in Hogwarts Legacy auftauchen könnten. Es wären natürlich ihre Vorfahren. Das Spiel spielt nämlich im Jahr 1890 und der kleine Baby-Harry wurde erst 1980 geboren. Die Theorie bezieht sich auf „Der geheiligte Held“, bei dem die Spieler einen „Heiligtum des Todes“ einsetzen müssen. Wir wissen, dass es drei gibt: den Elderstab, den Stein der Auferstehung und den Unsichtbarkeitsumhang.

Also ging Arktix systematisch jeden einzelnen durch. Es wird angenommen, dass der Elderstab im Jahr 1890 Gregorowitsch gehörte. Grindelwald hat ihn irgendwann nach 1899 erworben, und Dumbledore hat ihn dann 1945 in Besitz genommen.

Es wird weiterhin angenommen, dass der Stein der Auferstehung im Besitz der Familie Gaunt ist. Arktix erinnerte die Fans daran, dass es bestätigt ist, dass Marvolo Gaunt nicht wusste, dass der Stein in seinem Ring tatsächlich der Stein der Auferstehung war. Das war in den 1920er Jahren. Die einzige plausible Möglichkeit, dass der Stein in den 1890er Jahren auftauchen könnte, ist laut Arktix, wenn wir als Spieler tatsächlich ein Mitglied der Familie Gaunt sind.

Das bringt uns auf den Unsichtbarkeitsumhang. Arktix meint, die wahrscheinlichste Antwort sei, dass die Spieler in Hogwarts auf einen Potter-Vorfahren treffen. Das ist eine durchaus fundierte Theorie. Es wäre für einen Potter-Vorfahren viel einfacher, uns den Umhang zu leihen, als eine der oben genannten Möglichkeiten. Was den Stammbaum der Familie Potter angeht, so wäre es wahrscheinlich, dass Henry „Harry“ Potter in diesem Jahrzehnt zur Schule ging, so dass die Spieler Harry begegnen könnten – nur nicht dem Harry, den sie kennen.

Hier seht ihr den Reddit-Post

⚡🏰🪄 Harry Potter in Hogwarts Legacy | 🏆Trophy List Theory | ⚠️ SPOILER WARNING! from HarryPotterGame