Warning: is_dir(): open_basedir restriction in effect. File(/plugin-templates/login-with-ajax/) is not within the allowed path(s): (/var/www/vhosts/gamingnewstime.de/:/tmp/) in /var/www/vhosts/gamingnewstime.de/httpdocs/wp-content/plugins/login-with-ajax/login-with-ajax.php on line 691

Warning: is_dir(): open_basedir restriction in effect. File(/plugin-templates/login-with-ajax/) is not within the allowed path(s): (/var/www/vhosts/gamingnewstime.de/:/tmp/) in /var/www/vhosts/gamingnewstime.de/httpdocs/wp-content/plugins/login-with-ajax/login-with-ajax.php on line 721

Dass eine Handvoll Streamer in Reichtum und Luxus leben, ist bekannt. Wer das Glück hat eine große Fanbase im Netz zu haben, kann dadurch sehr viel Geld verdienen. Wie man mit seinem Wohlstand umgeht entscheidet dabei oft, wie die öffentliche Meinung der jeweiligen Person gegenüber ist.

Wer bescheiden ist, kann die Sympathien auf seiner Seite zählen. Und selbst wenn man seinen Reichtum nach außen hin zeigt, haben die meisten heutzutage eine Gönner-Mentalität. Wer es geschafft hat, kann sich ein großes Haus und ein schönes Auto kaufen. Es kommt eben nur drauf an, wie authentisch man ist und ob man seine Fans einen ehrlichen Einblick in sein Leben gibt.

Hasan Piker

Man kann es aber auch falsch machen. Wer in der Öffentlichkeit Bescheidenheit predigt, im Hintergrund aber in Saus und Braus lebt, fällt schnell in Ungnade. So passiert es nun mit dem Streamer HasanAbi. Der 30-Jährige hat sich eine Villa in West Hollywood für rund 3 Millionen US-Dollar (2,4 Millionen Euro) gegönnt.

Das klingt erstmal schön – allerdings nur auf den ersten Blick. Denn HasanAbi, der bürgerlich Hasan Piker heißt und aus der Türkei stammt, ist bekennender Sozialist. Er betont immer wieder, eine linksgerichtete Haltung zu haben. So Befürwortet er viele Dinge, die wir auch aus der deutschen Art des Sozialstaats kennen. Gesundheitsversorgung für alle, LGBTQ-Rechte, Einschränkung von Waffen und Maßnahmen gegen Ausländerfeindlichkeit.

3 Millionen Dollar-Villa

Über diesen Zwiespalt regen sich nun Fans wie andere linke Aktivisten mächtig auf. Denn wer soziale Ziele verfolgt, sollte sich ihrer Ansicht nach nicht als Sozialist verkaufen und dann eine Riesen-Villa in einer der ungerechtesten Gegenden der USA kaufen. West Hollywood ist bekannt für sein Problem mit Obdachlosen aufgrund von astronomischen Immobilien-Preisen.

Alexis Isabel, eine befreundete linke Aktivistin, kritisiert den Villen-Kauf von HasanAbi öffentlich: “Idk man it’s just flat out unethical to be profiting off of socialism and buying yourself a 3 million dollar home in a state that has one of the highest homelessness rates in the country.”

Hier seht ihr die Meldung