Warning: is_dir(): open_basedir restriction in effect. File(/plugin-templates/login-with-ajax/) is not within the allowed path(s): (/var/www/vhosts/gamingnewstime.de/:/tmp/) in /var/www/vhosts/gamingnewstime.de/httpdocs/wp-content/plugins/login-with-ajax/login-with-ajax.php on line 691

Warning: is_dir(): open_basedir restriction in effect. File(/plugin-templates/login-with-ajax/) is not within the allowed path(s): (/var/www/vhosts/gamingnewstime.de/:/tmp/) in /var/www/vhosts/gamingnewstime.de/httpdocs/wp-content/plugins/login-with-ajax/login-with-ajax.php on line 721

FaZe-Clan

Der erst 19-Jährige Profi-Fortnite-Spieler Cented wurde aus dem FaZe-Clan – der größten eSports-Organisation der Welt – geworfen, nachdem er während eines Streams das N-Wort gesagt hatte. Ein Clip von Cented, in dem er rassistische Ausdrücke verwendet, kursierte im Internet. Das veranlasste FaZe dazu, entsprechende Maßnahmen zu ergreifen.

„FaZe entwickelt sich ständig weiter. Wir erwarten von unseren Mitgliedern, dass sie das Gleiche tun„, schrieb FaZe in einem Statement. „Cented wird aufgrund seiner Hassrede dauerhaft aus FaZe entfernt. Wir und die gesamte Gaming-Community können diskriminierende Sprache nicht länger tolerieren.“

Hier seht ihr den Tweet

Entschuldigung von eSports-Profi 

Vor FaZes Statement bestätigte eSport-Profi Cented den Bruch auf Twitter und gab zu, dass er einen „Fehler“ gemacht habe, für den es „keine Entschuldigung“ gebe. Eine längere Entschuldigung folgte bald darauf.

Cented entschuldigt sich darin folgendermaßen: „Zuallererst tut es mir leid. Es tut mir nicht leid, dass ich bloßgestellt wurde, aber es tut mir leid, weil ich es hätte besser wissen müssen. Ich kann mich nicht hinter meinem Alter oder meiner Ahnungslosigkeit verstecken, weil ich ein solches Wort in meinem Wortschatz gelassen habe.

Es sollte überhaupt nicht in meinem Wortschatz sein. Als Erwachsener sollte ich es besser wissen. Ich hatte alle Informationen vor mir, um es besser zu wissen, und habe mich trotzdem für ein falsches Verhalten entschieden. Dafür entschuldige ich mich.

An die Fortnite-Community und die Community, die mir eine Plattform und eine Stimme gegeben hat: Es tut mir leid, dass ich mich so verhalten habe. Ich hatte eine einmalige Gelegenheit, ein Beispiel, ein Vorbild und wohl auch ein anständiger Mensch zu sein, und habe mich dagegen entschieden. Ich habe mich entschieden, mich selbst und alles, was ich vertrete, in Gefahr zu bringen, indem ich unreif war. Ich schäme mich für mich und mein Handeln.“

Hier lest ihr die ganze Entschuldigung 

Hier seht ihr den Clip