Ein Passwort wird per E-Mail an Sie geschickt

Camper

Spieler, der einen strategisch wichtigen Punkt auf einer Karte besetzt und diesen nicht mehr verlässt. Vor allem in Shootern sehr häufig und bei Mitspielern sehr unbeliebt. Camper bezeichnen sich selbst nur selten so und sprechen lieber vom taktischen Verteidigen einer wichtigen Position.

Cast(en)

Von spell cast: Zaubern, vor allem in Online-Rollenspielen üblich.

Casual oder Casual Player

Gelegenheitsspieler, der Spiele vor allem als Entspannung und nicht als Wettbewerb oder Herausforderung sieht.

Casualisierung

Der gefühlte Trend, dass Spiele heute leichter sind als in den 80er oder 90er Jahren, in erster Linie, um den großen Markt der Casual Player zu bedienen. Als Zeichen von Casualisierung werden unter anderem Features wie Regeneration und jederzeit verfügbare Speicher-Optionen empfunden

CC – Crowd Control, Gruppenkontrolle

In MMORPGS bezeichnet die Abkürzung CC Fähigkeiten, die gegnerische Fähigkeiten unterbrechen und Gegner verlangsamen, zurück schleudern oder zu Boden werfen. Vor allem im Kampf gegen andere Spieler sind solche Fähigkeiten wichtig.

Char

Kurz für Charakter, nicht zu verwechseln mit “Charr”, einer katzenartigen Rasse in Guild Wars 2 oder “Shar”, einer bösen Göttin in Dungeons & Dragons-Spielen.

Cheater

Schummler. Ein Überbegriff, für Spieler, die unerlaubte Hilfsmittel einsetzen, um im Spiel erfolgreich zu sein. Cheater schließt Bug User, die Schwächen im Programm ausnutzen, ebenso ein, wie Hacker, die sich unerlaubter Programme von Drittanbietern bedienen.

Clipping

Grafikfehler, der auftritt, wenn die Kollisionsabfrage nicht funktioniert und und Objekte oder Figuren ineinander ragen.

Cool Down (CD)

Abklingzeit, bis eine Fähigkeit wieder eingesetzt werden kann.

Craften

Handwerk. Berufe wie Schmied, Schneider oder Büchsenmacher, die zur Herstellung von Ausrüstung dienen. Am häufigsten in Rollenspielen, manchmal aber auch in Action-Adventures und Shootern vertreten.

CTF -Capture the Flag, Erobere die Flagge

In den meisten Shootern ein Spielmodus, bei dem eine gegnerische Flagge gestohlen und zur eigenen Basis gebracht werden muss.

Damage Meter

Schadensmesser. Tool zum Messen des DPS. In der Community meist umstritten. Befürworter sehen darin ein nützliches Tool zum Optimieren von Skills und Ausrüstung. Gegner befürchten negative Auswirkungen auf die Community und verwenden oft den abwertenden Ausdruck “Penis Meter”.

DD – Damage Dealer

Wörtlich Schadensverursacher. Offensiv ausgelegter Charakter in MMORPGs.

Deathmatch (DM)

Verbreitete Match-Art in Shootern, bei der es schlicht und ergreifend darum geht, die meisten tödlichen Treffer zu erzielen.

Debuff

Gegenteil von Buff, also Schwächungszauber, der etwa Rüstungsklasse oder Magieresistenz eines Charakters senkt.

Disconnect (DC)

Verbindungsunterbrechung in Online-Spielen, die einen Spieler üblicherweise aus dem Match oder der Instanz wirft. Kann durch Internetprobleme beim Spieler oder Serverprobleme auftreten.

DLC – Downloadable Content

Meist kostenpflichtige Erweiterung für ein Spiel, die als Download verfügbar ist.

Downtime

Entweder Wartezeit zwischen Matches oder Kämpfen oder Zeit, in der ein Server nicht erreichbar ist.

DOT – Damage over Time

Schaden über Zeit. In Online-Rollenspielen gebräuchlich für Zauber und Fähigkeiten, die nicht den ganzen Schaden sofort an richten, sondern über eine gewisse Zeit verteilen. Angriffe mit Gift fallen oft in diese Kategorie. Manche Spiele verwenden stattdessen den Begriff Zustand oder Zustandsschaden.

DPS – Damage per Second

Der Schaden, den ein Charakter pro Sekunde verursachen kann. Vor allem in MMORPGs gebräuchlich

Droppen

Fallen lassen. Die Eigenart von Monstern, bei ihrem Ableben wertvolle Gegenstände wie Waffen und Rüstung fallen zu lassen.

Dungeon

Verlies, das üblicherweise von Monstern bewohnt und von Fantasy-Helden heimgesucht wird.

Weiter geht es auf Seite 3.

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11