Warning: is_dir(): open_basedir restriction in effect. File(/plugin-templates/login-with-ajax/) is not within the allowed path(s): (/var/www/vhosts/gamingnewstime.de/:/tmp/) in /var/www/vhosts/gamingnewstime.de/httpdocs/wp-content/plugins/login-with-ajax/login-with-ajax.php on line 691

Warning: is_dir(): open_basedir restriction in effect. File(/plugin-templates/login-with-ajax/) is not within the allowed path(s): (/var/www/vhosts/gamingnewstime.de/:/tmp/) in /var/www/vhosts/gamingnewstime.de/httpdocs/wp-content/plugins/login-with-ajax/login-with-ajax.php on line 721

GTA-Remaster

Die Ereignisse überschlagen sich derzeit, was das neue GTA-Remaster „Grand Theft Auto The Trilogy – Definitive Edition“ angeht. In nur einem einzigen Wochenende schaffte es Rockstar Games das Vertrauen in seine eigentlich treuen Fans komplett zu verspielen.

Der Erfolg des Remasters war quasi vorprogrammiert, doch sollte alles anders kommen. Auf den meisten Plattformen gibt es Probleme mit der Leistung und für ein fertiges Spiel viel zu viele Bugs. Auf dem PC ist das Spiel seit Tagen buchstäblich unspielbar. Bugs wurden aber auch auf den anderen Plattformen gefunden.

Rückerstattungen

Es überrascht daher nicht, dass Rockstar daraufhin mit Rückerstattungsanträgen überschwemmt wurde, womit der GTA-Publisher die Katastrophe von Cyberpunk 2077 wiederholt. Nur die wenigsten hätten wohl erwartet, dass das so passiert.

Die Fans fordern schon auf Twitter Rückerstattungen. Diese müssen sie über den offiziellen Rockstar-Support beantragen. Derweil machen sie ihren Unmut und ihre Erfahrungen mit dem Spiel auf Social Media breit. Ein User schrieb bspw. dem Rockstar Support auf Twitter: „Das Spiel friert in San Andreas auf meiner Xbox jedes Mal ein, wenn ich einen Missionskontrollpunkt neu starte. Das Spiel wird geladen, aber ich kann meinen Charakter nicht bewegen.

Ein anderer User schrieb auf Reddit mit direkter Anklage an Rockstar Games: „Eines der frustrierendsten Dinge ist die Tatsache, dass man bei Regen nicht wirklich sehen kann, was auf dem Bildschirm passiert, da die Regenschlieren weiß und nicht durchsichtig sind. Das ist ein Paradebeispiel dafür, wie ein Unternehmen versucht, seine treue Fangemeinde über den Tisch zu ziehen.“ Der verbuggte Regen wurde derweil auf dem PC von einigen Moddern gefixt, wie wir gestern berichteten.

Es bleibt außerdem noch unklar, wie lange Rockstar braucht, um die Rückerstattungen zu bearbeiten und zu genehmigen. Vor allem wenn man bedenkt, wie viele Anfragen das Unternehmen in den letzten Tagen erhalten hat.

Quelle: Eurogamer

Hier seht ihr einige Aussagen der Fans:

Rockstar should be ashamed of the GTA Trilogy Remaster from Games