Warning: is_dir(): open_basedir restriction in effect. File(/plugin-templates/login-with-ajax/) is not within the allowed path(s): (/var/www/vhosts/gamingnewstime.de/:/tmp/) in /var/www/vhosts/gamingnewstime.de/httpdocs/wp-content/plugins/login-with-ajax/login-with-ajax.php on line 691

Warning: is_dir(): open_basedir restriction in effect. File(/plugin-templates/login-with-ajax/) is not within the allowed path(s): (/var/www/vhosts/gamingnewstime.de/:/tmp/) in /var/www/vhosts/gamingnewstime.de/httpdocs/wp-content/plugins/login-with-ajax/login-with-ajax.php on line 721

Challenge um Halo 2

Immer mal wieder starten knifflige Gaming Challenges, doch die, welche sich nun auf Halo 2 bezieht, hat es in sich. Halo 2 ist ein von Bungie entwickeltes Ego-Shooter-Computerspiel. Im Jahr 2004 erstmals veröffentlicht, ist es der Nachfolger von Halo: Kampf um die Zukunft. Doch nun besteht nicht nur die Möglichkeit, das bahnbrechende Abenteuer und die Fortsetzung von Halo zu erleben, sondern sich in diesem Zuge auch um 20.000 Dollar zu bereichern.

Die wohl schwerste Herausforderung

Das Ziel und gleichzeitig die schwere Aufgabe der Challenge ist es, das Spiel Halo 2 durchzuspielen, ohne ein einziges Mal zu sterben. Gar nicht so einfach, die Gegner sind stark. PCGamesN berichtet zudem darüber, dass das Spiel dann sogar im Schwierigkeitslevel „Legendär“ durchlaufen werden muss. Somit sind es die härtesten Bedingungen, um sich die 20 000 Dollar zu verdienen.

Zusätzlich ist es ein Lauf mit allen Modifikatoren, welche das Spiel weiter erschweren. Hierbei sorgt „Gewitter“ für eine Rangerhöhung der Gegner. „Wut“ lässt die Feinde schneller und öfter schießen.

Der bekannte Streamer Charles „MoistCr1TiKaL“ White oder auch Youtuber penguinz0 brachte diese Herausforderung ins Leben. Er selbst benennt die Challenge als die härteste Herausforderung in der Gamingbranche. Denn ein Indikator für die Schwere ist es, dass bislang noch niemand einen solchen Lauf seit der Veröffentlichung des Spiels im Jahr 2004 schaffte.

Um den Anreiz zu verstärken, erhöhte der Streamer und YouTuber, das vorerst auf 5000 Dollar angesetzte Preisgeld nun auf das Vierfache. 20.000 Dollar sollte ein großartiger Anreiz sein, dass tausende Spieler sich an der Challenge versuchen. Er selbst glaubt fest, dass mindestens einer das schaffen wird. Zur Erleichterung hat er noch einige Tipps auf seinem Kanal eingestellt. Über ein Formular auf seinem Kanal ist es möglich, an der Challenge teilzunehmen.