Warning: is_dir(): open_basedir restriction in effect. File(/plugin-templates/login-with-ajax/) is not within the allowed path(s): (/var/www/vhosts/gamingnewstime.de/:/tmp/) in /var/www/vhosts/gamingnewstime.de/httpdocs/wp-content/plugins/login-with-ajax/login-with-ajax.php on line 691

Warning: is_dir(): open_basedir restriction in effect. File(/plugin-templates/login-with-ajax/) is not within the allowed path(s): (/var/www/vhosts/gamingnewstime.de/:/tmp/) in /var/www/vhosts/gamingnewstime.de/httpdocs/wp-content/plugins/login-with-ajax/login-with-ajax.php on line 721

Folgenschwerer Unfall zum Jahreswechsel

Über den kritischen Zustand des 51 Jährigen Schauspiel-Stars Jeremy Renner berichteten zum Jahresbeginn alle Medien. Der aus „Die Avengers“, „Tödliches Kommando – The Hurt Locker“ und „The Town – Stadt ohne Gnade“ bekannte Schauspieler verunglückte mit einem Schneemobil, direkt zum Jahresbeginn, schwer.

Seine Community, Fans, Familie und Freunde waren erschüttert und auch sein Filmkollege Mark Ruffalo betete für ihn. Heidi Klum, Chris Hemsworth und Chris Patt teilten ihm im weiteren Zuge Genesungswünsche mit.

Positives Update zu Jeremy Renner

Nun gibt es endlich ein positives Update nach dem Unfall mit dem XXL Schneepflügler. Der Marvel Star ist nun endlich wieder stabil. Er bedankte sich bereits vor wenigen tagen für die Genesungswünsche in seinem ersten Post aus dem Krankenhaus. „Danke, für all eure lieben Worte. Ich bin ein bisschen zu kaputt, um zu tippen. Aber ich schicke euch allen Liebe.“

Nun folgt eine weitere gute Nachricht. Aufgrund seiner Zustandsverbesserung und der guten Genesung dar Jeremy Renner erfreulicherweise zu seiner Familie nach Hause zurück. Hier kann er endlich wieder Zeit mit seiner Familie verbringen und sich von dem Schock erholen. Nebenbei die zweite Staffel seiner Serie bei Paramount+ schauen.

Laut Entertainment Weekly freute sich der 51 Jährige Filmstar gigantisch über seine Entlassung und darüber, diesen schweren Unfall ohne Langzeitschäden überstanden zu haben.

Auf Twitter hat Renner nun diese positiven Nachrichten bekannt gegeben. So postete er nicht nur, dass er zurück in den eigenen vier Wänden sei, sondern macht schon wieder richtig Werbung für die zweite Staffel seiner Serie auf Paramount+ in den USA. „Mayor of Kingstown“ soll bereits sehr erfolgreich angelaufen sein.

Hier seht ihr den Tweet von Jeremy Renner: