Warning: is_dir(): open_basedir restriction in effect. File(/plugin-templates/login-with-ajax/) is not within the allowed path(s): (/var/www/vhosts/gamingnewstime.de/:/tmp/) in /var/www/vhosts/gamingnewstime.de/httpdocs/wp-content/plugins/login-with-ajax/login-with-ajax.php on line 691

Warning: is_dir(): open_basedir restriction in effect. File(/plugin-templates/login-with-ajax/) is not within the allowed path(s): (/var/www/vhosts/gamingnewstime.de/:/tmp/) in /var/www/vhosts/gamingnewstime.de/httpdocs/wp-content/plugins/login-with-ajax/login-with-ajax.php on line 721

Trymacs öffnet über 100 Stunden FIFA 23 Packs

Der bekannte und beliebte Streamer Trymacs hat scheinbar neue und unglaubliche Ideen und Vorhaben. Denn er versucht sich auf Platz 1 der Weltrangliste mit 2 Millionen Coins hochzuarbeiten. In seinen Streams rastet der populäre Streamer nun völlig aus, indem er ununterbrochen FIFA 23 Packs öffnet.

In einem 100 Stunden Stream gibt er zwei Millionen FIFA Points aus, mit dem Ziel, das beste Team der Welt zu bekommen. Dazu muss allerdings erwähnt werden, dass EA einigen Spielern auch bereits einen Vorsprung ermöglicht hat. Jetzt stellen sich jedoch viele Fans die eine Frage, wieviel Geld hat Trymacs bereits schon investiert?

Tausende Euro für FIFA23 ausgegeben

Heute soll das offizielle Release von FIFA 23 sein. Um sich hierzu gut vorzubereiten, öffnet Trymacs bereits seit sechs Tagen FIFA 23 Packs. „Ich bin nicht süchtig, aber…“. In einem Stream der für 48 Stunden angedacht war, welcher jedoch zu 100 Stunden wurde, berichtet Trymacs von seinem Ziel. Er das beste Team der Welt bekommen. Hierzu ist ihm jedes Mittel recht und so gibt der populäre Streamer kurzerhand 15.028,33 Euro in nur fünf Tagen aus.

Mit dieser hohen Summe, gelingt es Trymacs nun sämtliche und unfassbar starke Spieler in FIFA 23 zu schlagen. Mit Garrincha erhielt er bereits seine erste Ikone, nachdem er 9000 Euro ausgegeben hatte. Den Franzosen Pirés erhielt er dann für dreihundert Euro mehr.

Die Frage ist nun aber, wann er aufhört. Mehr als 100 000 Stunden hat der populäre Twitch Streamer bereits hinter sich, doch 300000 Points fehlen ihm noch immer. Ein Ende ist daher noch nicht in Sicht. Auch die Enttäuschung, dass sein 15 000 Euro schweres Team gegen seinen Streaming Kollegen und Kontrahenten MckyTV verliert puscht seinen Ehrgeiz hoch.

MckyTV hat außer dem Preis von 100 Euro für die Ultimate Edition, nichts für FIFA 23 ausgegeben. Dies verärgert den populären Streamer umso mehr. Die Wut über seine Niederlage zeigt sich in seinen Kommentaren.

Hier seht ihr das Video: