Warning: is_dir(): open_basedir restriction in effect. File(/plugin-templates/login-with-ajax/) is not within the allowed path(s): (/var/www/vhosts/gamingnewstime.de/:/tmp/) in /var/www/vhosts/gamingnewstime.de/httpdocs/wp-content/plugins/login-with-ajax/login-with-ajax.php on line 691

Warning: is_dir(): open_basedir restriction in effect. File(/plugin-templates/login-with-ajax/) is not within the allowed path(s): (/var/www/vhosts/gamingnewstime.de/:/tmp/) in /var/www/vhosts/gamingnewstime.de/httpdocs/wp-content/plugins/login-with-ajax/login-with-ajax.php on line 721

Beweise deine Menschlichkeit


MsKenner

Eigentlich ist MsKenner keine allzu bekannt Streamerin. Mit 41.000 Followern ist sie zumindest noch weit entfernt davon, ein echter Star zu sein. Trotzdem hat sie es seit einiger Zeit mit einem sehr aufdringlichen Fan zutun, der sich eine Beziehung mit der jungen Frau erhofft hatte. Weil sie seine romantischen Gefühle nicht erwidert, greift er zu ungewöhnlichen Maßnahmen.

Der Fan entschloss sich nämlich dazu, Klage gegen MsKenner einzureichen. Diese Klage ist so paradox, dass man die Geschichte dahinter kaum glauben kann. Die Destiny 2-Streamerin gehört eher zu den kleinen Streamerinnen auf Twitch, welche auf die Spenden angewiesen sind. Genau diese Einnahmen will der Fan ihr durch die Klage entziehen.

Verklagt

In einem längeren Statement erklärt MsKenner, was hinter der Klage steckt. Demnach würde ihr Zuschauer eine bekannte Persönlichkeit aus der Musikindustrie sein. Im Laufe der Zeit spendete er ihr viel Geld via Paypal und auf anderen Wegen. Als sie seine romantischen Gefühle nicht erwiderte, warf er ihr vor, ihn ausgenutzt zu haben. „Romance Fraud“ soll sie betrieben haben. Abgesehen davon, dass das kein echter Straftatbestand ist, hat die Streamerin dennoch schon jetzt Probleme durch den Stalker. Alles dazu könnt ihr unten lesen.

MsKenner über die Klage

„Es gibt eine Person in der Community, die immer in meinem Chat war. Er war immer ein verrückter Schenker und Spender…. nun sehe ich, dass er einfach buchstäblich verrückt ist. Ich nenne ihn absichtlich noch nicht beim Namen, weil ich das vermeiden möchte. Ihr werdet sehen warum, wenn ihr weiterlest. Im Laufe der Zeit hat er mir tonnenweise Geld über PayPal, Twitch, Fanhouse, Streamlabs und buymeacoffee geschickt. Ich hatte nie Grund zurr Annahme, dass er eine Bedrohung darstellte, und war ihm weiterhin für seine Freundlichkeit dankbar. Angeblich ist er Millionär. Diese Information findet man leicht per Google-Suche, da er eine öffentliche Figur in der Musikindustrie ist. (…)

Vor ein paar Wochen ging dann alles den Bach runter. Er hat mir gegenüber erklärt, dass er verliebt ist und eine Beziehung will. Ich lehnte ab Daraufhin sagte er im Grunde: „Das war eine Menge Geld, das ich dir geschickt habe. Du wusstest, dass ich in dich verknallt war. Du hast mich belogen, und jetzt will ich das alles zurück.“ Dann begann er, alle seine Paypal-Transaktionen anzufechten. Das hat mich Tausende von Dollar ins Minus gedrückt. Ich habe mit ihnen gekämpft und heute habe ich erfahren, dass seine Bank zu seinen Gunsten entschieden hat. Jetzt muss ich das alles zurückzahlen. (…)

Er hat mir am 10. eine an mich und meinen Mann adressierte „Klage“ geschickt, in der steht, dass ich ihm unter dem Vorwand des „Betrugs im Liebesleben“ den Betrag von 5000 Dollar zurückzahlen muss. Im Grunde genommen habe ich ihn verführt, weil ich weiterhin sein Geld erhalten habe, obwohl ich genau wusste, dass er in mich verknallt war…., und das bedeutet, dass ich ein Verbrechen begangen habe. Ich glaube nicht, dass ich jemandem von Ihnen erklären muss, wie lächerlich das ist und dass er keine Chance hat, sich darauf zu berufen. Darin steht, dass ich ihm bis zum 24. $5000 zahlen muss, sonst wird er Strafanzeige erstatten.“

Hier seht ihr die Meldung