Warning: is_dir(): open_basedir restriction in effect. File(/plugin-templates/login-with-ajax/) is not within the allowed path(s): (/var/www/vhosts/gamingnewstime.de/:/tmp/) in /var/www/vhosts/gamingnewstime.de/httpdocs/wp-content/plugins/login-with-ajax/login-with-ajax.php on line 691

Warning: is_dir(): open_basedir restriction in effect. File(/plugin-templates/login-with-ajax/) is not within the allowed path(s): (/var/www/vhosts/gamingnewstime.de/:/tmp/) in /var/www/vhosts/gamingnewstime.de/httpdocs/wp-content/plugins/login-with-ajax/login-with-ajax.php on line 721

Montanablack

Mit 4,3 Millionen Followern ist Montanablack inzwischen der mit weitem Abstand erfolgreichste Streamer in Deutschland. Sowohl nach Zuschauerzahlen, als auch nach Einnahmen gibt es niemanden, der so erfolgsverwöhnt ist wie der 33-Jährige. Wie vor einigen Monaten durch einen Leak bekanntgeworden ist, hat er zwischen 2019 und 2021 alleine durch Twitch über 2,4 Millionen Euro eingenommen.

Neben diesen Zahlungen von Twitch selbst verdient der Streamer aber auch auf anderen Wegen enorm viel Geld. Allein voran durch Placements von Werbekunden kommen große Summen rein. Allerdings hätte es sogar noch besser laufen können. Denn wie er jetzt bekanntgibt, hatte er die Möglichkeit, einen 12 Millionen Euro-Deal abzuschließen:

„Ich habe ein Angebot bekommen Leute, ich will, dass ihr euch alle hinsetzt. Jeden Tag auf dem Montanablack Kanal 2h Casino streamen für 12 Millionen im Monat. (…) Bei der Summe kann man gar nicht ablehnen, ich habe aber abgelehnt. Irgendwann wird der Tag kommen wo ich auf alles scheiß, das ist mein letzter Monat auf Twitch und dann Wiederschauen.“

12 Millionen Euro durch einen Werbedeal einzusacken, wäre ein beispielloser Businessmove im deutschen Streaming-Raum. Doch Montanablack konnte das Placement aus moralischen Gründen nicht mit sich vereinbaren. Dass er die Summe so einfach ablehnen konnte, liegt aber auch daran, dass er finanziell bereits abgesichert ist.

968.890,51 Euro

Auf der anderen Seite muss Monte bei so hohen Einnahmen auch darauf achten, dass immer genügend Geld vorhanden ist. Denn auch als Einkommens-Millionär kann man sich finanziell in eine unvorteilhafte Situation bringen. Beispielsweise wenn man seine laufenden Kosten dermaßen in die Höhe treibt, dass man sie nicht mehr decken kann wenn die Einnahmen mal niedriger sind oder unvorhergesehene Kosten auf eine zukommen.

Wie schnell das passieren kann, zeigt ein neuer Einblick in das Konto des Buxtehuders. Montanablack offenbar, dass die Steuerkasse Hamburg heute auf einen Schlag fast 1 Million Euro abgebucht hat. Das kann auch ein Spitzenverdiener wie Monte nur mit „Aua“ kommentieren. Mal eben eine Million weniger auf dem Konto dürfte selbst ihm Kopfschmerzen bereiten.

Hier seht ihr das Minus

Hier seht ihr den Tweet