Warning: is_dir(): open_basedir restriction in effect. File(/plugin-templates/login-with-ajax/) is not within the allowed path(s): (/var/www/vhosts/gamingnewstime.de/:/tmp/) in /var/www/vhosts/gamingnewstime.de/httpdocs/wp-content/plugins/login-with-ajax/login-with-ajax.php on line 691

Warning: is_dir(): open_basedir restriction in effect. File(/plugin-templates/login-with-ajax/) is not within the allowed path(s): (/var/www/vhosts/gamingnewstime.de/:/tmp/) in /var/www/vhosts/gamingnewstime.de/httpdocs/wp-content/plugins/login-with-ajax/login-with-ajax.php on line 721

Minecraft

Minecraft ist eines der erfolgreichsten Spiele des letzten Jahrzehnts und eine der größten Cash Cows der Videospiel-Geschichte. Es begann alles mit einfachen Spielstrukturen und geringer Tiefe, welches sich über die Jahre grundlegend änderte. Inzwischen sind die Möglichkeiten, die das Spiel bietet schier grenzenlos. Monster-Fallen jeglicher Art, vollautomatisierte Farmen für etliche Items und selbst funktionierende Flugmaschinen sind mittlerweile möglich.

Und auch 13 Jahre nach Release scheint die Geschichte des Mojang-Spiels noch nicht auserzählt zu sein. Gerade in den letzten 2 Jahren erreichte das Klötzchen-Spiel neue Höhen. Das letzte „Caves & Cliffs“-Update sorgte für einen weiteren Hype um das Spiel, dessen Spielprinzip eigentlich so simple erscheint und doch so komplex werden kann.

Holz hacken

Aber während man dank Redstone, Observern, Hoppern und Co. durchaus komplexe Maschinen bauen kann, sind einige grundlegende Mechaniken seit Beginn an gleich geblieben. Bis heute müssen Spieler sich ihr Holz beschaffen, indem sie es in Wäldern oder auf Baum-Farmen hacken.

Bisher war die einzige Möglichkeit, schneller an Holz zu kommen, eine bessere Axt zu verwenden. Gold-Äxte oder Äxte mit Enchantments haben das Hacken beschleunigt. In einigen Dörfern kann man zusätzlich TNT verwenden, um die Häuser der Villager in die Luft zu sprengen und so auf schnellem Wege an Holz zu kommen. Aber auch das ist durch die Anzahl an Häusern pro Dorf beschränkt.

Neue Methode:

Um wirklich viel Holz auf schnellem Wege zu hacken, kommt man nicht dran vorbei, den traditionellen Weg zu gehen. Doch auch hier gibt es Mittel und Wege, um seine Effektivität zu steigern. Braucht man große Mengen an Holz für ein Großprojekt, muss man den Beschaffungsprozess so effizient wie möglich gestalten. Wie das funktioniert, hat nun der Reddit-Nutzer bl00pyy herausgefunden.

In einem Clip, der gerade viral geht, zeigt er wie es gemacht wird. Zunächst setzt er 4 Setzlinge nebeneinander um einen großen Baum zu erhalten. Danach benutzt er Knochenmehl, damit der Baum möglichst schnell wächst. Hier kommt aber der Trick: Bevor man das Knochenmehl verwendet, wirft man eine Enderperle vertikal in die Luft. Wächst der Baum, landet man dank der Ender Pearl auf der Baumkrone.

So kann man den Baum von oben hacken, was deutlich schneller geht, als von unten anzufangen, wo man den doppelten Weg hat. Man kann bestenfalls also doppelt so schnell Holz hacken als zuvor! Verwendet man dann noch eine verzauberte Axt, ist der Baum in Nullkommanix gefällt. Da man genügend Setzlinge, Knochenmehl und Enderperlen für diese Methode braucht, funktioniert sie für die meisten nur im Late Game. Sobald diese Ressourcen aber zur Verfügung stehen, kann man sich dadurch eine Menge Zeit ersparen.

Hier seht ihr den Reddit Beitrag: