Warning: is_dir(): open_basedir restriction in effect. File(/plugin-templates/login-with-ajax/) is not within the allowed path(s): (/var/www/vhosts/gamingnewstime.de/:/tmp/) in /var/www/vhosts/gamingnewstime.de/httpdocs/wp-content/plugins/login-with-ajax/login-with-ajax.php on line 691

Warning: is_dir(): open_basedir restriction in effect. File(/plugin-templates/login-with-ajax/) is not within the allowed path(s): (/var/www/vhosts/gamingnewstime.de/:/tmp/) in /var/www/vhosts/gamingnewstime.de/httpdocs/wp-content/plugins/login-with-ajax/login-with-ajax.php on line 721

Abschied von GTA 5

Erst vor wenigen Tagen mussten die Fans mit bedauern feststellen, dass der Entwickler und Publisher Rockstar Games nun endgültig die Arbeiten an GTA 5 und GTA Online einstellt. Die Ära des Klassikers neigt sich somit endgültig dem Ende. Mit dem Ende von Grand Theft Auto V nach einem guten Jahrzehnt, verabschiedet sich Rockstar von einem seiner größten und erfolgreichsten Titel.

Doch das scheint nicht alles zu sein. Bereits im Vorfeld meldete der Entwickler, sich nun mehr auf den neuen Titel Grand Theft Auto VI konzentrieren zu wollen. Dafür sollen Ressourcen verlagert werden, was zukünftige Updates für GTA Online und Red Dead Redemption Online beeinträchtigt.. Jetzt folgt der nächste Hammer. Wie es aussieht, verabschiedet sich der Entwickler nun auch endgültig von Red Dead Redemption 2. Und das, obwohl der Titel nicht einmal halb so alt ist, wie GTA 5.

Das Ende von Red Dead Redemption 2

Jetzt verabschiedet sich der Entwickler vom nächsten Spiele-Hit. 2018 begeisterte Rockstar Games die Gaming-Welt mit Red Dead Redemption 2. Man konnte eine lebendige und grafisch hervorragende Open World bieten, die es in diesem Ausmaß noch nie gegeben hat. Der Aufwand, der hinter diesem Mammut-Projekt gesteckt hat, ist für Außenstehende kaum greifbar.

4 Jahre nach Release sind die Arbeiten an Red Dead Redemption 2 nun ebenfalls abgeschlossen. Rockstar Games hat die Credits-Szene im Spiel angepasst und sie um eine Danksagung ergänzt. Darin wird nun – ähnlich wie bei GTA 5 – allen Beteiligten gedankt: „Unser herzlicher Dank gilt allen, die bei der Erstellung von Red Dead Redemption 2 und Red Dead Online geholfen haben“.

Zusätzlich dazu findet sich auf der offiziellen Rockstar-Webseite eine ähnliche Danksagung. Dort werden noch einmal alle Namen der Personen aufgezählt, die im Lauf der Jahre an dem Projekt beteiligt gewesen sind. Diese Danksagung klingt ebenfalls nach einem Abschied und lässt vermuten, dass man jetzt die volle Konzentration auf GTA 6 lenkt:

„Red Dead Redemption 2 war ein umfangreiches Projekt, das sich über viele Jahre und mehrere Teams erstreckte, und wir sind sehr stolz auf die Arbeit des gesamten Unternehmens, das dieses Spiel auf die Welt gebracht hat. Wir möchten all jenen unseren aufrichtigen Dank aussprechen, die mit ihren großen und kleinen Beiträgen dazu beigetragen haben, dieses Spiel auf den Weg zu bringen.“

Hier seht ihr die Credits