Warning: is_dir(): open_basedir restriction in effect. File(/plugin-templates/login-with-ajax/) is not within the allowed path(s): (/var/www/vhosts/gamingnewstime.de/:/tmp/) in /var/www/vhosts/gamingnewstime.de/httpdocs/wp-content/plugins/login-with-ajax/login-with-ajax.php on line 691

Warning: is_dir(): open_basedir restriction in effect. File(/plugin-templates/login-with-ajax/) is not within the allowed path(s): (/var/www/vhosts/gamingnewstime.de/:/tmp/) in /var/www/vhosts/gamingnewstime.de/httpdocs/wp-content/plugins/login-with-ajax/login-with-ajax.php on line 721

Amber Heard

Viele Wochen sind mittlerweile nach dem Gerichtsprozess des Hollywood Ex Ehepaares vergangen. Ein Prozess, der vielen durchaus in Erinnerung bleiben sollte. Denn Amber Heard ist nun, aufgrund ihrer Verleumdungen und Vorwürfe gegen den berühmten Schauspieler Johnny Depp, zu einer Schadensersatzzahlung von 10,35 Millionen Dollar verpflichtet. Bereits nach der Verkündung des Urteils wurde schnell klar, dass die Schauspielerin diese Summe auf keinen Fall zahlen kann.

Kürzlich scheiterte sie dann zum dritten Mal vor Gericht, bei dem Versuch, das Jury Urteil anzufechten. Ihr Berufungsantrag gegen das Urteil wurde abgewiesen. Die Strafe muss nun tatsächlich bezahlt werden. Einen Weg, diese Zahlung zu tätigen findet sie jedoch bisher nicht. Ihr Vermögen ist trotz der großen Filmrollen, wie in Aquaman bedeutend gering.

Zahlreiche Spendenaktionen gibt es bereits, bei welchen ihre Anhänger sie nun unterstützen wollen. Darüber hinaus meldete sie nun die Insolvenz an und verkaufte ihr Haus. Auch mit diesem Insolvenzantrag scheiterte sie erneut bei dem Versuch, um die Zahlung herum zu kommen.

Vor einigen Tagen erhielt sie zudem ein Angebot für einen Po*nodreh, welcher ihr aus der bisherigen Situation helfen könnte. Für diese ganze missliche Situation will sich die Schauspielerin nun jedoch an Johnny Depp rächen. Depp geht es im Gegensatz zu ihr momentan recht gut. Seine Filmkarriere läuft zum Teil besser als vorher und auch sein Image ist nun bereits wiederhergestellt.

Heards Rachepläne

Zunächst hat sich Amber Heard nach ihren zahlreichen Fehlversuchen, das Urteil anzufechten, ein neues Team an Anwälten beschafft. Mit den neuen Anwälten wächst in ihr eine neue Hoffnung auf Erfolg. Die Arbeit von Elaine Bredehoft, welche sie bisher vor Gericht vertrat, wurde von Heard als höchst unbefriedigend eingestuft.

Das neue Anwaltsteam mit David L. Axelrod und Jay Ward Brown, welches sie nun rekrutierte, gibt ihr die Möglichkeit, vielleicht doch noch einmal aus der Forderung der Zahlung in Höhe von 10,35 Millionen Dollar herauszukommen. Mit diesem neuen Team will sie nun ihren Ex Mann und Hollywoodstar Johnny Depp erneut vor Gericht zwingen. Mit einer neuen rechtlichen Strategie, entwickelt sie nun Rachepläne gegen Depp.

Hier noch einmal das gesamte Urteil: