Warning: is_dir(): open_basedir restriction in effect. File(/plugin-templates/login-with-ajax/) is not within the allowed path(s): (/var/www/vhosts/gamingnewstime.de/:/tmp/) in /var/www/vhosts/gamingnewstime.de/httpdocs/wp-content/plugins/login-with-ajax/login-with-ajax.php on line 691

Warning: is_dir(): open_basedir restriction in effect. File(/plugin-templates/login-with-ajax/) is not within the allowed path(s): (/var/www/vhosts/gamingnewstime.de/:/tmp/) in /var/www/vhosts/gamingnewstime.de/httpdocs/wp-content/plugins/login-with-ajax/login-with-ajax.php on line 721

Cooper Noriega

Der erst 19 Jahre junge TikTok-Star Cooper Noriega ist tragischerweise verstorben, nachdem er einen unheimlichen letzten Post über das Sterben in jungen Jahren veröffentlicht hatte. Noriega wurde am 9. Juni auf einem Parkplatz in Los Angeles tot aufgefunden, wie der Gerichtsmediziner von Los Angeles mitteilte. Nur wenige Stunden vor seinem Tod postete der Social-Media-Influencer ein Video von sich im Bett liegend mit der Bildunterschrift „Wer denkt noch, dass er jung sterben wird“.

Erste Details 

Laut dem Nachrichtenmagazin TMZ, das die Nachricht zuerst verbreitete, zeigte Noriega keine Anzeichen eines Traumas an seinem Körper. Die Todesursache wurde noch nicht bekannt gegeben, und der Fall wird derzeit weiter untersucht.

Der TikToker hat 1,77 Millionen Follower auf der beliebten Social Media-Plattform, wo er Comedy-Videos über Skateboarding und Mode machte. Er hatte auch 427.000 Follower auf Instagram, wo er sich als Model registriert hat. Noriega hat auch mit den TikTok-Stars und Musikern Jxdn und Nessa Barrett zusammengearbeitet.

Auf Instagram war er als Model gelistet und hatte 427.000 Follower auf der Plattform. Erst letzte Woche war Cooper zu Gast im Barstool’s BFF’s Podcast mit Dave Portnoy, Josh Richards und Bri Chickenfry.

Eine GoFundMe-Page für die Beerdigungskosten wurde erstellt und konnte innerhalb von 24 Stunden rund 1.200 US-Dollar an Spenden sammeln. Aktuell kann nicht mehr gespendet werden.

Der TikTok und Social Media-Star gründete am 5. Juni eine Discord-Gruppe, in der er und seine Anhänger ihre Erfahrungen mit psychischer Gesundheit austauschen konnten. „Wenn ihr wirklich eure Gefühle loswerden wollt, oder was auch immer, macht mit„, sagte er in einem auf TikTok geposteten Video. „Ich habe [den Server] hergestellt, weil ich euch so sehr liebe und selbst darunter leide.“ 

Hier seht ihr es