Warning: is_dir(): open_basedir restriction in effect. File(/plugin-templates/login-with-ajax/) is not within the allowed path(s): (/var/www/vhosts/gamingnewstime.de/:/tmp/) in /var/www/vhosts/gamingnewstime.de/httpdocs/wp-content/plugins/login-with-ajax/login-with-ajax.php on line 691

Warning: is_dir(): open_basedir restriction in effect. File(/plugin-templates/login-with-ajax/) is not within the allowed path(s): (/var/www/vhosts/gamingnewstime.de/:/tmp/) in /var/www/vhosts/gamingnewstime.de/httpdocs/wp-content/plugins/login-with-ajax/login-with-ajax.php on line 721

2022 war rückblickend ein ziemlich aufregendes Jahr für Gamer – wenn man all die großen Titel bedenkt, die im Laufe des Jahres erschienen sind, hat das neue Jahr alle Hände voll zu tun, um das vorherige zu übertreffen.

So sollte man nicht vergessen, dass uns letztes Jahr Elden Ring, Horizon Forbidden West und God of War Ragnarök den Alltag versüßten (ganz zu schweigen von Spielen wie Stray, Xenoblade Chronicles 3 oder dem neuen Kirby-Teil). Das Jahr 2023 wird jedoch das Jahr von Starfield, The Legend of Zelda: Tears of the Kingdom und dem langersehnten Hogwarts Legacy, das derzeit das meistverkaufte PS5-Spiel des Jahres ist!

Hogwarts Legacy

Zum Zeitpunkt der Erstellung dieses Artikels ist Hogwarts Legacy die Nummer eins auf der Amazon-Liste der meistverkauften PS5-Spiele – und da nur noch etwas mehr als ein Monat bis zur Veröffentlichung auf den New-Gen-Konsolen und dem PC verbleibt, haben es die Fans offensichtlich eilig, ihre Vorbestellungen zu tätigen.

Das Spiel rangiert auf der Liste der meistverkauften Xbox Series X/S-Spiele etwas weiter hinten – so liegt es derzeit hinter Call of Duty: Modern Warfare II und Forza Horizon 5.

Die PS4- und Xbox One-Versionen des Spiels rangieren auf den jeweiligen Bestsellerlisten deutlich weiter hinten. Das ist aber keine Überraschung, denn vor Kurzem wurde bekannt gegeben, dass sich die Vorgänger-Versionen des Spiels zusätzlich verzögern werden und nun am 4. April (25. Juli auf Switch) erscheinen sollen. Es gibt dort definitiv keinen Grund zur Eile, die Spiele schon jetzt vorzubestellen.

Ob Hogwarts Legacy es tatsächlich schafft, den Titel des meistverkauften PS5-Spiels bis zum Ende des Jahres zu behalten, ist eine andere Sache – während es letzten Monat bei den Game Awards für das am meisten erwartete Spiel nominiert war, waren es Resident Evil 4 und Final Fantasy XVI auch, so dass eines von ihnen am Ende den Ruhm ernten könnte.

Hier seht ihr die Bestseller-Liste

via Amazon