Warning: is_dir(): open_basedir restriction in effect. File(/plugin-templates/login-with-ajax/) is not within the allowed path(s): (/var/www/vhosts/gamingnewstime.de/:/tmp/) in /var/www/vhosts/gamingnewstime.de/httpdocs/wp-content/plugins/login-with-ajax/login-with-ajax.php on line 691

Warning: is_dir(): open_basedir restriction in effect. File(/plugin-templates/login-with-ajax/) is not within the allowed path(s): (/var/www/vhosts/gamingnewstime.de/:/tmp/) in /var/www/vhosts/gamingnewstime.de/httpdocs/wp-content/plugins/login-with-ajax/login-with-ajax.php on line 721

Netflix

Netflix war schon immer dafür bekannt, dass Serien abgesetzt werden – aber dieses Problem scheint immer schlimmer zu werden. In letzter Zeit häufen sich die Absetzungen vieler Serien innerhalb kurzer Zeit. Und die Fans scheinen sich dagegen zu wehren.

Diese Woche haben Netflix-Abonnenten auf Twitter den Aufruf „Netflix, korrigiere deinen Fehler“ gestartet. Es scheint wirklich so, als ob Squid Game, Stranger Things, Wednesday, Bridgerton und The Crown die einzigen Serien sind, die gegen den Fluch immun sind.

Im letzten Jahr hat Netflix Archive 81, Locke & Key, Raising Dion, Snowpiercer, First Kill, Resident Evil und Fate: The Winx Saga abgesetzt, um nur einige zu nennen. Es sind erst einige Wochen im neuen Jahr, aber Netflix hat sich innerhalb dieser Zeit bereits von vier wichtigen TV-Serien verabschiedet.

Vier Serien abgesetzt

Wie BGR berichtet, wurde 1899 nach nur 48 Stunden im neuen Jahr abgesetzt. In der Krimiserie wanderte eine Gruppe von Southampton nach New York City aus, aber natürlich wird die Reise nicht so einfach, wie sie klingt. Insgesamt hat sie von Kritikern eine solide Bewertung erhalten.

Als Nächstes wurde Inside Job abgesetzt – eine Zeichentrickserie, die sich um die Aufdeckung von Verschwörungstheorien dreht. Interessanterweise wurde Inside Job bereits im Juni 2022 für eine zweite Staffel verlängert, aber Netflix hat diese Entscheidung nun rückgängig gemacht. Die Zeichentrickserie Dead End: Paranormal Park wurde nach der zweiten Staffel ebenfalls abgesetzt. Die Showrunner hoffen, die Geschichte in einer Graphic Novel abzuschließen.

Auch die von Neil Patrick Harris moderierte Serie Uncoupled wird nicht zurückkehren. Die von Darren Star, dem Kopf hinter „Emily in Paris“ und „S*x in the City“, geschaffene Serie „Uncoupled“ befasste sich mit den Aussichten eines 40-jährigen Mannes, der nach einer schweren Trennung in New York City eine neue Beziehung eingehen muss. Leider konnte Star nicht an den Erfolg seiner anderen Serien anknüpfen.

Quelle: BGR

Artikel von BGR

Artikel von BGR