Warning: is_dir(): open_basedir restriction in effect. File(/plugin-templates/login-with-ajax/) is not within the allowed path(s): (/var/www/vhosts/gamingnewstime.de/:/tmp/) in /var/www/vhosts/gamingnewstime.de/httpdocs/wp-content/plugins/login-with-ajax/login-with-ajax.php on line 691

Warning: is_dir(): open_basedir restriction in effect. File(/plugin-templates/login-with-ajax/) is not within the allowed path(s): (/var/www/vhosts/gamingnewstime.de/:/tmp/) in /var/www/vhosts/gamingnewstime.de/httpdocs/wp-content/plugins/login-with-ajax/login-with-ajax.php on line 721

Electronic Arts im Fokus

Electronic Arts gelangt aktuell häufiger in die Medien. Im Vordergrund stehen selbstverständlich die Übernahmegerüchte vom Online Riesen Amazon. Nun jedoch finden zwischen den ganzen Spekulationen und Überlegungen, dennoch Meldungen über Spiele des Entwickler und Publishers ihren Weg durchs Netz. Im Fokus steht das brandneue Need for Speed 2022, für welches nun weitere Details veröffentlicht worden sind.

Need for Speed 2022

Das populäre und beliebte Racing Spiel Need for Speed begeistert seit Jahrzehnten seine Fans. Umso erfreulicher sind die neusten Meldungen zum Release und auch die Details zum bevorstehenden Need for Speed 2022. Zuletzt erhielten die Fans vor gut einem Jahr Informationen zum nachfolgenden Titel des Franchise. Electronic Arts gab bekannt, die Veröffentlichung dieses Spiels weiter zu verschieben.

Ein Jahr später sollte der Release Termin stattfinden. Das alles, da der Entwickler Criterion zudem noch mit der Produktion von Battlefield 2042 beschäftigt war. Hierauf wurde die Konzentration stark erhöht, welches letztendlich aber nicht zu einem besseren Ergebnis führte. Dies zeigen sowohl Kritiker als auch Nutzerbewertungen, welche überwiegend negativ ausfielen.

Jetzt aber können sich die Fans und die Community im Need for Speed Franchise freuen, denn die Entwicklung befindet sich auf der Zielgeraden. Erste Einblicke in das Spiel gibt es bereits. Nun weiß man auch wie es aussehen wird. In einem Video ist ein blaues Auto zu sehen, welches gegen eine Skulptur stößt. Der ganze Bildschirm beginnt zu flackern und abschließend erscheint ein Totenkopfsymbol. Weiterhin gibt es zahlreiche neue und großartige Animationen. Jedoch keine Drag Racing oder Drift Events, wie die Spieler es aus anderen Titeln kennen.

Speedcross aber, einige der Leser werden es noch aus alten Titeln kennen, wird zurückkehren. Das bestätigte der Entwickler. Zudem soll es ein vereinfachtes Upgrade-System geben und der Fokus mehr auf die weibliche Repräsentation gelegt werden. Außerdem ist nun bekannt, dass das Spiel im kommenden Jahr 2023 sicher an den Start geht.

Hier seht ihr das offizielle Gameplay: