Warning: is_dir(): open_basedir restriction in effect. File(/plugin-templates/login-with-ajax/) is not within the allowed path(s): (/var/www/vhosts/gamingnewstime.de/:/tmp/) in /var/www/vhosts/gamingnewstime.de/httpdocs/wp-content/plugins/login-with-ajax/login-with-ajax.php on line 691

Warning: is_dir(): open_basedir restriction in effect. File(/plugin-templates/login-with-ajax/) is not within the allowed path(s): (/var/www/vhosts/gamingnewstime.de/:/tmp/) in /var/www/vhosts/gamingnewstime.de/httpdocs/wp-content/plugins/login-with-ajax/login-with-ajax.php on line 721

Nintendo of Korea hat fast 80% der Mitarbeiter entlassen, wie nun bekanntgegeben worden ist. Übrig bleiben zusammen mit dem Geschäftsführer nur noch 11 Mitarbeiter.

Seit einiger Zeit verläuft sich Nintendo immer stärker ins schlechtere Licht der Medien. Entlassungen, schlechte Verkaufszahlen und vieles mehr sind laut aktuellen Berichten im Unternehmen Gang und gebe. Nun kommt der nächste Schlag: Der Sitz in Korea entlässt fast 80% seiner Mitarbeiter. Angeblich soll dies einen neuen „Schwung“ für das Unternehmen geben.

Lediglich der Geschäftsführer, Fukuda Hiroyuki und 10 weitere Mitarbeiter bleiben weiterhin im Unternehmen. Für die fast 50 anderen Mitarbeiter heißt es „auf Wiedersehen“ zu sagen. Jetzt stellt sich noch die Frage, warum die ganzen Entlassungen sein mussten.

Wie bereits erwähnt, wird immer mehr gegen die rote Zahlen gekänpft. Nintendo of Korea schrieb in den letzten vier Jahren keinen Gewinnen, die folgen: Entlassungen. Jetzt wurde der erste Weg für einen „Neuanfang“ verlegt.

Für die aktuellsten Gaming-News, folgt uns auf Facebook!