Warning: is_dir(): open_basedir restriction in effect. File(/plugin-templates/login-with-ajax/) is not within the allowed path(s): (/var/www/vhosts/gamingnewstime.de/:/tmp/) in /var/www/vhosts/gamingnewstime.de/httpdocs/wp-content/plugins/login-with-ajax/login-with-ajax.php on line 691

Warning: is_dir(): open_basedir restriction in effect. File(/plugin-templates/login-with-ajax/) is not within the allowed path(s): (/var/www/vhosts/gamingnewstime.de/:/tmp/) in /var/www/vhosts/gamingnewstime.de/httpdocs/wp-content/plugins/login-with-ajax/login-with-ajax.php on line 721

Pokémon Karmesin und Purpur

Obwohl Pokemon Karmesin und Purpur in den ersten drei Tagen mehr als zehn Millionen Mal verkauft wurde, sind viele, die die neuen Spiele gespielt haben, nicht sehr zufrieden damit. Die sozialen Medien wurden mit Clips über die verschiedenen Fehler und Pannen überschwemmt, mit denen die Spiele anscheinend behaftet sind. Aber trotz alledem behauptet Nintendo, keine Berichte von verärgerten Trainern erhalten zu haben.

Keine Beschwerden erhalten?

Das behauptet jedenfalls ein Spieler auf Reddit, der sich auf der Suche nach Antworten an die Quelle wandte. Der Spieler teilte mit, dass er sich an den Nintendo-Kundensupport gewandt hatte und gab auch die Antwort preis, die er erhielt.

Der Nintendo-Mitarbeiter behauptete, dass sie zum ersten Mal von Problemen mit den Spielen gehört hätten und dass es keine Patches oder Updates gäbe, um solche Probleme zu beheben.

Der Spieler von Scarlet & Violet hat seine Erfahrungen mit dem Nintendo-Kundenservice geteilt, in der Hoffnung, dass mehr Leute ihre Probleme mit den Spielen äußern. Möglicherweise hat sich jeder auf Twitter über die Fehler im Spiel lustig gemacht und sich kollektiv darüber beschwert, aber nur sehr wenige dieser Spieler haben sich tatsächlich an die Quelle gewandt, um Nintendo, Game Freak und Pokemon über ihre Beschwerden zu informieren.

Andererseits scheint es unwahrscheinlich, dass dieser Reddit-Nutzer der allererste Scarlet & Violet-Besitzer war, der sich mit seinen Bedenken an Nintendo gewandt hat. Ein ehemaliger Mitarbeiter des Kundensupports hat in seinen Antworten verraten, dass Nintendo diesen Service wahrscheinlich auslagert und dass die Mitarbeiter unabhängig von der Anzahl der Beschwerden, ob ähnlich oder nicht, eine pauschale Antwort erhalten.

In der Regel ist die Antwort ähnlich wie die, die dieser Spieler erhalten hat – nämlich dass sie die ersten seien, die die Probleme melden, und dass keine bekannten Korrekturen in Vorbereitung seien.

Hier seht ihr es

I filed a complaint about S/V performance with Nintendo support today from pokemon