Warning: is_dir(): open_basedir restriction in effect. File(/plugin-templates/login-with-ajax/) is not within the allowed path(s): (/var/www/vhosts/gamingnewstime.de/:/tmp/) in /var/www/vhosts/gamingnewstime.de/httpdocs/wp-content/plugins/login-with-ajax/login-with-ajax.php on line 691

Warning: is_dir(): open_basedir restriction in effect. File(/plugin-templates/login-with-ajax/) is not within the allowed path(s): (/var/www/vhosts/gamingnewstime.de/:/tmp/) in /var/www/vhosts/gamingnewstime.de/httpdocs/wp-content/plugins/login-with-ajax/login-with-ajax.php on line 721

Call of Duty: Modern Warfare 2

Call of Duty: Modern Warfare 2 ist nun bereits einige Monate auf dem Markt und Fans haben zahlreiche Schwächen und Stärken des Spiels identifiziert. Für die Entwickler von Treyarch war das Release jedenfalls ein Erfolg – und sie arbeiten wohl gerade an etwas, was noch größer werden könnte!

So soll sich aktuell ein Projekt für das Jahr 2024 in Entwicklung befinden. Die jüngsten Stellenausschreibungen deuten darauf hin, dass sich das Studio voll und ganz auf die nächste Welle von Zombies-Gameplay konzentriert.

Zombie-Modus

Frühere Stellenausschreibungen der Call of Duty-Entwickler bestätigten, dass Zombies in dem mutmaßlich auf den Golfkrieg fokussierten Titel in die Franchise zurückkehren werden, und gingen sogar so weit, die Rückkehr von Outbreak und eine Art Warzone-Integration anzudeuten. Seitdem hat Treyarch in aller Stille immer mehr Stellen auf der Seite mit den offenen Stellen ausgeschrieben, und jetzt sind fünf Führungspositionen mit dem Schwerpunkt „Zombies“ ausgeschrieben.

Die fünf Stellenausschreibungen beziehen sich alle auf die in Vancouver ansässigen Entwicklungsstudios, aber sowohl der Senior Zombies Gameplay Engineer als auch der Lead Zombies Gameplay Engineer erwähnen das Hauptquartier in Los Angeles – was bedeutet, dass beide Studios dieses Jahr an Zombies arbeiten werden.

Der große Zustrom von Zombies-Ingenieuren deutet darauf hin, dass für 2024 große Anstrengungen in den Spielmodus gesteckt werden, in dem die Entwickler wahrscheinlich die Aether-Storyline fortsetzen wollen, die mit Die Maschine in Black Ops Cold War neu entfacht wurde und mit Firebase Z offen gelassen wurde.

Treyarch könnte sogar noch zwei Jahre lang Inhalte entwickeln, denn Leaks deuten darauf hin, dass den Entwicklern das gleiche Zeitfenster wie für Infinity Ward eingeräumt wird. Irgendetwas steckt jedenfalls im Busch – spätestens in zwei Jahren werden wir wohl mehr wissen.

Hier seht ihr die Liste

Stellenausschreibungen für Entwicklerstudio