Ein Passwort wird per E-Mail an Sie geschickt

Alle kennen Online-Casinos. Es sind virtuelle Spielhallen, über die ihr im Internet zugreifen könnt. Diese Online-Casinos ermöglichen Casino Spiele von Zuhause zu spielen und auch Wetten könnt ihr über sie. Um euch bei einem solchen Casino einzuloggen, braucht ihr nur einen PC, einen Smart-TV, ein Handy, ein Tablet oder ein anderes Endgerät, mit welchem ihr ins Internet gehen könnt.

Ganz normale Online-Casinos geben üblicherweise den Hinweis, dass die Gewinnchance und die Auszahlungsquote genau wie bei den stationären Casinos sind. Einige Betreiber bieten allerdings bei Slot-Maschinen-Spielen eine höhere Rückzahlungsquote an, um Kunden zu rekrutieren. Das Kernprinzip einer Software für das Online Glücksspiel ist ein funktionierender Zufallszahlengenerator. Bei Tischspielen wie Blackjack ist der Hausvorteil durch die Regeln vorgegeben oder einprogrammiert. Von Betreiberfirmen kann Casinosoftware auch geleast werden.

Web-basierte Online-Casinos

Die Web-basierten Online-Casinos könnt ihr über einen Internet-Browser erreichen. Ihr müsst dafür keine Software herunterladen. Bei komplexeren Spielen kann es vorkommen, dass ihr noch Zusatzprogramme wie Java, Flash oder Shockwave installieren müsst. Wenn ihr diese Web-Casinos in Anspruch nehmen wollt, braucht ihr eine ausreichende Bandbreite mit eurer Internetverbindung, da ihr alle Grafiken, Töne und Animationen über das Plugin herunterladen müsst. Einige Casinos verfügen über Spiele, welche über ein HTML-Interface gesteuert werden können. Das ist besonders gut für Endgeräte wie iPod, iPad und iPhone, da ihr dort kein Flash benutzen könnt.

Boni

Wir alle kennen Casino-Werbung. Meist wird mit Boni geworben, die man beim Anmelden bekommt oder beim Spielen. Diese Boni sind zum Anwerben von Kunden oder auch zum Behalten von vorhandenen Kunden gedacht. Meist vergibt der Betrieb eine gewisse Menge an Spielkapital und bindet den Kunden so an das Online-Casino. Diese Boni sind an Umsatzregeln geknüpft. Das sind dann Regeln wie: Der Bonusbetrag muss mindestens 20 Mal umgesetzt bzw. gespielt werden, um sich den Gewinn auszahlen zu lassen. Mit solchen Regeln will das Casino verhindern, dass der Spieler direkt nach dem Erhalten des Bonus wieder aussteigt.

Diese Boni sind so ausgerichtet, dass der Spieler meistens nichts von seinem Bonus sieht, sondern am Ende eher seinen Bonus einzahlt, als ihn vom Casino zu bekommen. Bestimmte Casinos beschränken den Kunden da drinnen, wo er seinen Bonus einsetzen kann. Euch ist es dann z.B. verboten, an risikoreduzierten Wetten teil zu nehmen, also auf das zu setzen, sowohl auf Rot als auch auf Schwarz beim Roulette. Weiterhin dürft ihn nicht bei Spielen einsetzen, bei dem das Casino einen geringen Hausvorteil hat. Bei Online-Casinos werden gerne Freispiele angeboten, die sehr variabel vergeben werden können. Doch meistens sind die Free-Spins hier nicht so kostenlos. Noch mehr über Freispiele könnt ihr bei Casino Veteran erfahren.