Warning: is_dir(): open_basedir restriction in effect. File(/plugin-templates/login-with-ajax/) is not within the allowed path(s): (/var/www/vhosts/gamingnewstime.de/:/tmp/) in /var/www/vhosts/gamingnewstime.de/httpdocs/wp-content/plugins/login-with-ajax/login-with-ajax.php on line 691

Warning: is_dir(): open_basedir restriction in effect. File(/plugin-templates/login-with-ajax/) is not within the allowed path(s): (/var/www/vhosts/gamingnewstime.de/:/tmp/) in /var/www/vhosts/gamingnewstime.de/httpdocs/wp-content/plugins/login-with-ajax/login-with-ajax.php on line 721

Der Reddit-User Vivpix hat errechnet, welche Pokémon aus den Eiern der nächsten Generation schlüpfen.

Werte zu den Pokémon der zweiten Generation wurden bereits errechnet. Mit der zweiten Generation werden auch andere Pokémon aus Eiern schlüpfen. Darüber hat sich der Reddit-User Vivpix Gedanken gemacht. Seiner Meinung nach werden in Zukunft konsequenter Weise nur noch Baby-Pokémon in den Eiern sein. Darunter befindet sich auch der Nachwuchs bereits vorhandener Pokémon. So ist Pichu etwa die Baby-Version von Pikachu. Demnach würden Eier keine ausgewachsenen Pokémon mehr enthalten, sobald die zweite Generation veröffentlicht wird. Denkbar wäre es aber auch, dass es dann zwei Eier-Arten gibt. Die erste Generation würde die gleichen Pokémon enthalten wie bisher, während aus der zweiten die von Vivpix aufgelisteten Babys schlüpfen würden.

Baby-Pokémon aus 2 km-Eiern:

Eiern

Endivie, Feurigel, Karnimani, Wiesor, Hoothoot, Ledyba, Webarak, Pichu, Pii, Fluffeluff, Marill sowie Togepi.

Auf Seite 2 geht es weiter.

[nextpage title=“Next Page“]

Baby-Pokémon aus 5 km-Eiern:

zweiten Generation

Lampi, Natu, Voltilamm,  Hoppspross, Sonnkern, Felino, Kramurx, Yanma, Griffel, Tannza, Woingenau, Girafarig, Mogelbaum, Snubbull, Skorgla, Pottrott, Dummisel, Quiekel, Baldorfisch, Remoraid, Sniebel, Corasonn, Hunduster, Phanpy, Farbeagle, Miltank, Schneckmag, Damhirplex sowie Teddiursa.

Auf Seite 3 geht es weiter.

[nextpage title=“Next Page“]

Baby-Pokémon aus 10 km-Eiern

Eiern

Rabauz, Kussila, Elekid, Larvitar, Magby, Mantax, Skaraborn, Panzaeron sowie Traunfugil.

Um zu berechnen, welche Eier welche Pokémon enthalten, hat Vivpix die Werte aus früheren Pokémon-Spielen herangezogen. Allerdings ist nach wie vor unbekannt, wann es Pokémon der zweiten Generation geben wird. Die gängigsten Theorien gehen dabei von Ende 2016 oder Anfang 2017 aus.

Folgt uns auf Facebook, wenn ihr keine aktuellen Gaming-Nachrichten verpassen wollt. Werdet dabei Teil unserer Pokémon-Community.