Warning: is_dir(): open_basedir restriction in effect. File(/plugin-templates/login-with-ajax/) is not within the allowed path(s): (/var/www/vhosts/gamingnewstime.de/:/tmp/) in /var/www/vhosts/gamingnewstime.de/httpdocs/wp-content/plugins/login-with-ajax/login-with-ajax.php on line 691

Warning: is_dir(): open_basedir restriction in effect. File(/plugin-templates/login-with-ajax/) is not within the allowed path(s): (/var/www/vhosts/gamingnewstime.de/:/tmp/) in /var/www/vhosts/gamingnewstime.de/httpdocs/wp-content/plugins/login-with-ajax/login-with-ajax.php on line 721

Wie wir berichteten, verbessert ein Server-seitiges Update die Messgenauigkeit beim Ausbrüten von Eiern. Das Magazin Pokémon Go Hub hat getestet, wie stark die Auswirkungen auf die Brutgeschwindigkeit sind.

Wie wir vermutlich bereits wisst, brachte ein Server-Update von Pokémon Go einige Neuerungen ins Spiel. Darunter fallen eine erhöhte Spawnrate seltener Pokémon, einige geänderte Angriffe und eine Abschwächung des Ausweichens in der Arena. Aber auch Eier ausbrüten wird leichter.

Aus diesen Gründen ist die Brutgeschwindigkeit nun erhöht

Die Tracking-Rate wurde erhöht. Das bedeutet, dass die App das GPS-Signal des Spielers öfter abfragt und damit einen Weg genauer feststellt. Das sich vor allem dann deutlich bemerkbar, wenn man entlang kurviger Strecken geht.

Auf Seite 2 geht es weiter.

[nextpage title=“Next Page“]

Die maximal zulässige Geschwindigkeit wurde erhöht. Brüten im Auto ist zwar nach wie vor Wunschdenken, auf dem Fahrrad liegt es aber durchaus im Bereich des Möglichen. Auf Reddit behauptete Gabbe95 mit bis zu 32 km/h Eier ausbrüten zu können. Das Team von Pokémon Go Hub konnte dagegen nur 20 km/h nachweisen.

Diese Pokémon können aus den Eiern schlüpfen. Die Zahl unter dem Bild steht für die maximal möglichen WP. Erstellt wurde die Liste von den Betreiber der Seite TheSilphRoad.

Brutgeschwindigkeit

Für die aktuellsten Gaming-Nachrichten, folgt uns auf Facebook und werdet dabei Teil unserer Pokémon-Community.