Warning: is_dir(): open_basedir restriction in effect. File(/plugin-templates/login-with-ajax/) is not within the allowed path(s): (/var/www/vhosts/gamingnewstime.de/:/tmp/) in /var/www/vhosts/gamingnewstime.de/httpdocs/wp-content/plugins/login-with-ajax/login-with-ajax.php on line 691

Warning: is_dir(): open_basedir restriction in effect. File(/plugin-templates/login-with-ajax/) is not within the allowed path(s): (/var/www/vhosts/gamingnewstime.de/:/tmp/) in /var/www/vhosts/gamingnewstime.de/httpdocs/wp-content/plugins/login-with-ajax/login-with-ajax.php on line 721

Viele Spieler, die Einkäufe im Shop von Pokémon Go getätigt hatten, fordern nun ihr Geld zurück. Grund ist die Sperre von Geräten mit Root oder Jailbreak.

Geld

Das letzte Pokémon Go Update brachte nicht nur neue Inhalte wie das Buddy-Feature. Auch die Sperre von Geräten mit Root oder Jailbreak hielt mit dem Patch Einzug in Pokémon Go. Niantic begründete den Schritt, damit, dass auf solchen Geräten Hacks leichter eingesetzt werden können. Viele der betroffenen Spieler haben sich allerdings nie etwas zu Schulden kommen lassen. Diese User fühlen sich nun ungerecht behandelt.

Shop-Kunden wollen ihr Geld zurück

Besonders ärgerlich ist die Sperre für User, die bereits Geld für Einkäufe im Shop ausgegeben haben. Sie fühlen sich um ihre Investition betrogen. Ein Reddit-Beitrag eines betroffenen Nutzers erhielt dabei breite Zustimmung aus der Community. Viele betonen auch, dass sie kein Problem gehabt hätten, wenn von Anfang an klar gewesen wäre, welche Geräte spielen dürfen und welche nicht. Dass die Betroffenen mit ihren Forderungen Erfolg haben, ist aber nicht sehr wahrscheinlich.

Folgt uns auf Facebook und verpasst keine Gaming-Nachrichten!