Warning: is_dir(): open_basedir restriction in effect. File(/plugin-templates/login-with-ajax/) is not within the allowed path(s): (/var/www/vhosts/gamingnewstime.de/:/tmp/) in /var/www/vhosts/gamingnewstime.de/httpdocs/wp-content/plugins/login-with-ajax/login-with-ajax.php on line 691

Warning: is_dir(): open_basedir restriction in effect. File(/plugin-templates/login-with-ajax/) is not within the allowed path(s): (/var/www/vhosts/gamingnewstime.de/:/tmp/) in /var/www/vhosts/gamingnewstime.de/httpdocs/wp-content/plugins/login-with-ajax/login-with-ajax.php on line 721

Das aktuelle Update zu Pokémon hat die Versionsnummer 0.33.0 für Android und 1.3.0 für iOS. In diesem Update kehrt unter anderem der Batteriesparmodus zurück. Außerdem testet Niantic bei einer Gruppe von Spielern eine neu Variante des Tracking.

Das letzte Update zu Pokémon Go stieß, sehr höflich formuliert, nicht auf viel Gegenliebe in der Community. Mit dem Batteriesparmodus und dem Tracking wurden zwei grundlegende Features entfernt, während sich zwei schwerwiegenden Bugs – der Mutations-Bug und die Ungenauigkeit beim Werfen – ins Spiel schlichen. Mit dem aktuellen Patch will Niantic diese ernüchternde Bilanz aber wieder ausgleichen.

Neues Tracking-Feature wird getestet

So ist der Batteriesparmodus inzwischen wieder verfügbar. Beim Tracking kommen aber noch nicht alle Spieler in den Genuss des neuen Features. Derzeit testet Niantic eine Version des Tracking mit einer ausgewählten Gruppe von Benutzern. Hier kommen allerdings nicht mehr die altbekannten Fußstapfen zum Einsatz. Die neue Version zeigt alle zehn Sekunden ein Pokémon im Umkreis von 200 Metern an.

Offizielle Patchnotes

  • Ein Dialog, der anzeigt, dass man nicht über einer bestimmten Geschwindigkeit spielen soll, wurde hinzugefügt. Trainer müssen bestätigen, dass sie nicht der Fahrer sind, um weiterzuspielen.
  • Die Wurfgenauigkeit von Curveballs wurde verbessert.
  • Ein Bug, der verhinderte, dass gute, großartige und exzellente Würfe Bonus-Erfahrung bekommen, wurde behoben.

Auf Seite 2 geht es weiter.

[nextpage title=“Next Page“]
  • Medaillen für Erfolge werden nun korrekt angezeigt
  • Die Möglichkeit, den Nickname einmal zu ändern wurde hinzugefügt. Bitte wählt euren Nickname weise.
  • Fehler im Batteriesparmodus wurden behoben und das Feature wieder eingeführt.
  • Bilder der Team-Anführer Cadela, Blanche und Spark wurden hinzugefügt.
  • Wir testen derzeit eine Variation des Features „Nahes Pokémon“ mit einer Reihe von Benutzern. In dieser Zeit könntet ihre eine Veränderung im „Nahes Pokémon“-UI bemerken.
  • Kleinere Text-Korrekturen

Man darf gespannt sein, wie lange es noch dauert, bis das neue Tracking-Feature allen Spielern zur Verfügung steht. Dass an einer neuen Version gearbeitet wird, ist immerhin ein Schritt in die richtige Richtung. Ebenso ist auch die Wiedereinführung des so dringend benötigten Batteriesparmodus positiv zu bewerten.

Tracking

Für die aktuellsten Gaming-Nachrichten, folgt uns auf Facebook und werdet Teil unserer Pokémon-Community.