Warning: is_dir(): open_basedir restriction in effect. File(/plugin-templates/login-with-ajax/) is not within the allowed path(s): (/var/www/vhosts/gamingnewstime.de/:/tmp/) in /var/www/vhosts/gamingnewstime.de/httpdocs/wp-content/plugins/login-with-ajax/login-with-ajax.php on line 691

Warning: is_dir(): open_basedir restriction in effect. File(/plugin-templates/login-with-ajax/) is not within the allowed path(s): (/var/www/vhosts/gamingnewstime.de/:/tmp/) in /var/www/vhosts/gamingnewstime.de/httpdocs/wp-content/plugins/login-with-ajax/login-with-ajax.php on line 721

Damit nur Pokémon und keinen Gespenstern nachjagt, haben wir im folgenden für euch die 4 größten Mythen widerlegt.

Da Niantic sich mit den Informationen sehr zurückhält ist es nur logisch, dass die Spieler anfangen über Funktionen zu spekulieren, zu denen es noch keine offiziellen Angaben gibt. Neben diesem Phänomen gab es dann noch viele Programmierer, die uns mit Informationen gefüttert haben, die sie dem decodierten Quelltext entnahmen. Darüber hinaus gab es viele User, die behaupteten, eins der legendäre Flug-Pokémon gesichtet zu haben. In den meisten Fällen handelte es sich aber um Ibitak und bei den anderen waren es mit Photoshop bearbeitete Bilder. Aufgrund der großen Beliebtheit von Pokémon Go in den sozialen Medien haben sich die Mythen dennoch wie ein Lauffeuer ausgebreitet.

Hier ist nun eine Liste, die 4 große Mythen widerlegt, damit ihr bloß nicht rausgeht und nach etwas jagt, was gar nicht existiert.

1. „Es gibt keine Region-Exklusiven Pokémon

Das stimmt so allerdings nicht. Tauros kann nur in Amerika gefangen werden, Pantimos in Europa, Kangama in Australien und Porenta in Asien. Dennoch kann man diese Pokémon bekommen indem man Eier ausbrütet.

2. „man kann legendäre Pokémon fangen“

Arktos, Zaptos, Lavados, Mewtu und Mew kann man nicht fangen. Diese werden nur zu bestimmten Events freigegeben. Sogar Ditto kann man nicht fangen. Warum, weiß man allerdings noch nicht. 

Weitere 2 Mythen  findet ihr auf Seite 2. 

[nextpage title=“Next Page“]

3. „Funktionsweise des Entfernungs-Sensor“ 

Der Entfernungs-Sensor ist momentan leider nutzlos. Die einzige Information, die man dem Sensor entnehmen kann, ist die Reihenfolge der Pokémon von Nah zu Fern. Oben links steht das Pokémon was am nächsten ist während unten rechts jenes, das am weitesten entfernt ist. 

4. „Es wird nur die 1. Generation geben“

Dies stimmt nicht, da Niantic bereits klargemacht hat, dass sie in Zukunft noch die weiteren Generationen hinzufügen werden.

Folgt uns auf Facebook, um keine Neuigkeiten zu verpassen!

Weiters findet ihr Neuigkeiten, sowie Tipps und Tricks zu Pokémon Go wie immer auf unserer Themenseite.

1.Pokémon Go: Die höchsten WP-Werte, inklusive Legenden!

2.Pokémon Go: Erster Deutscher fängt sie alle

3.Pokémon Go: Unendlich viel Rauch mit diesem Trick