Twitch-Streamer schläft einfach ein

Auf Twitch wurde vor wenigen Tagen ein kurioser Polizeieinsatz live ins Internet übertragen. Der Twitch-Streamer „Smokey1981_NL“ schlief während Valorant-Partie mitten im Livestream ein, als er noch ingame war.

Daraufhin rief ein Zuschauer schließlich die Polizei, was dazu führte, dass der Streamer von der Polizei in seinem Haus aufgeweckt wurde. Es scheint so, als dachten die Fans, dass er mitten im Stream ohnmächtig wurde. Als die Sanitäter ankamen, sagten sie ihm dies auch, was man dem Livestream entnehmen kann.

Der Streamer versicherte ihnen, dass er nicht ohnmächtig wurde und in Wirklichkeit lediglich nur schlief. Dann schaltete er sein Mikrofon stumm und ging, um eine Weile mit den Sanitätern zu sprechen.

Reaktion der Fans

Während einige Fans sich um de Streamer Sorgen machten, nahmen andere die Situation mit viel Humor auf. Doch scheinbar hat das kurze Nickerchen dem Streamer gut getan, denn nach dem Polizeieinsatz streamte er noch volle acht Stunden lang weiter. Bei einem solchen Zeitplan ist es kein Wunder, dass er mitten im Stream eingeschlafen ist.

Für den Streamer hat das Geschehen jedoch gezeigt, dass die Fans sich um sein Wohlergehen sorgen und im Zweifel richtig reagieren. Obwohl er zunächst verärgert war, dass ein Fan die Polizei gerufen hat, realisierte er schnell, dass es das einzig Richtige war, wie man in dieser Situation reagieren sollte.

Denn für die Zuschauer hatte es tatsächlich den Anschein, als wäre der Streamer plötzlich zusammengebrochen. Da Vorsicht besser als Nachsicht ist, sollte man in solchen Situation bei Zweifel lieber auf Nummer sicher gehen!

Hier seht ihr eine kurze Szene aus dem Livestream, in dem der Streamer am Schlafen und Streamen ist: