Warning: is_dir(): open_basedir restriction in effect. File(/plugin-templates/login-with-ajax/) is not within the allowed path(s): (/var/www/vhosts/gamingnewstime.de/:/tmp/) in /var/www/vhosts/gamingnewstime.de/httpdocs/wp-content/plugins/login-with-ajax/login-with-ajax.php on line 691

Warning: is_dir(): open_basedir restriction in effect. File(/plugin-templates/login-with-ajax/) is not within the allowed path(s): (/var/www/vhosts/gamingnewstime.de/:/tmp/) in /var/www/vhosts/gamingnewstime.de/httpdocs/wp-content/plugins/login-with-ajax/login-with-ajax.php on line 721

Herr der Ringe-Rechte

Vor wenigen Tagen wurde der Verkauf eines der größten Franchises der Welt bekannt. „Der Herr der Ringe“ und „Der Hobbit“ gehören ab sofort der Embracer Group. Der Medienkonzern aus Schweden soll die Rechte an dem Franchise für 770 Millionen US-Dollar erworben haben. Über die tatsächliche Summe herrscht jedoch Stillschweigen. Zuvor war ein amerikanisches Unternehmen knapp 50 Jahre im Besitz der Rechte.

Embracer Group-CEO Lars Wingefors

„Ich freue mich sehr, dass der Herr der Ringe und der Hobbit, eine der epischsten Fantasy-Franchises der Welt, der Embracer-Familie beitreten und weitere transmediale Möglichkeiten sowie Synergien innerhalb unserer globalen Gruppe eröffnen.

Ich bin gespannt, was die Zukunft für diese IP mit Freemode und Asmodee als Start innerhalb der Gruppe bringen wird. Wir freuen uns auch darauf, in Zukunft mit bestehenden und neuen externen Lizenznehmern unseres immer stärker werdenden IP-Portfolios zusammenzuarbeiten.“

Spin Off-Filme

Durch die Übernahme sind die neuen Rechteinhaber ab sofort an allen Herr der Ringe-Werken beteiligt. So wird man beispielsweise an der kommenden Serie von Amazon Prime profitieren. Man plant aber auch, eigene Projekte für die nahe Zukunft. Laut Pressemitteilung sind unter anderem Spin Off-Filme zu Charakteren wie Gandalf oder Aragorn denkbar.

Ankündigungen der Pressemitteilung

„Zu den wichtigsten kommenden Werken, die in Mittelerde spielen und an denen Mittelerde Enterprises finanziell beteiligt ist, gehört die vielbeachtete Amazon-Serie Der Herr der Ringe: Ringe der Macht, die am 2. September 2022 Premiere haben wird und Tausende von Jahren vor Der Hobbit und Der Herr der Ringe spielt. (…)

Zu den weiteren Möglichkeiten gehören die Erforschung zusätzlicher Filme, die auf ikonischen Figuren wie Gandalf, Aragorn, Gollum, Galadriel, Eowyn und anderen Charakteren aus den literarischen Werken von J.R.R. Tolkien basieren, und die Bereitstellung neuer Möglichkeiten für Fans, diese fiktive Welt durch Merchandising und andere Erfahrungen zu erkunden.“

Hier seht ihr die Meldung