Warning: is_dir(): open_basedir restriction in effect. File(/plugin-templates/login-with-ajax/) is not within the allowed path(s): (/var/www/vhosts/gamingnewstime.de/:/tmp/) in /var/www/vhosts/gamingnewstime.de/httpdocs/wp-content/plugins/login-with-ajax/login-with-ajax.php on line 691

Warning: is_dir(): open_basedir restriction in effect. File(/plugin-templates/login-with-ajax/) is not within the allowed path(s): (/var/www/vhosts/gamingnewstime.de/:/tmp/) in /var/www/vhosts/gamingnewstime.de/httpdocs/wp-content/plugins/login-with-ajax/login-with-ajax.php on line 721

Die Gerüchteküche um GTA 6

Seit dem Jahresbeginn ist es offiziell. Grand Theft Auto VI wird als Fortsetzung der erfolgreichsten Videospielserie der letzten Jahre erscheinen. Im Hintergrund arbeitet der Entwickler bereits an Hochtouren an der Mammutaufgabe, den Klassiker GTA 5 noch einmal überbieten zu können. Die Fans können es nach 9 Jahren Wartezeit – nachvollziehbarerweise – nicht abwarten, bei GTA erscheint.

Der Entwickler Rockstar gab bislang jedoch keine Details oder Informationen zum Entwicklungsstand preis. Man hüllt sich in den Mantel des Schweigens und setzt darauf, dass der Hype auch ohne neue Infos anhält.

Lediglich dank Brancheninsidern und anderen Whistleblowern ist es möglich, an vereinzelte Informationen zu gelangen. Davon hat Rockstar jetzt aber offensichtlich genug von dem Ausfragen der Fans. Der Entwickler hat vor, sämtlichen Gerüchten zu ihrem kommenden Spiel einen Riegel vorzuschieben. Dafür zieht man jetzt alle Register.

GTA 6-Verbot auf Twitch

Mit mehr als 169 Millionen verkauften Titel ist GTA V das erfolgreichste Videospiel der Welt. Für den Entwickler Rockstar Games ist das ein gigantischer Erfolg, gleichzeitig aber auch eine Benchmark, die es zu überbieten gilt. Dafür ist man dazu gezwungen, ein Spiel abzuliefern, das auf Anhieb zum Hit wird. Um das zu schaffen, setzt man nun einen kompletten Informationsstop in Kraft.

Auf Twitch soll in den Chats sämtlicher offizieller Rockstar-Kanäle verboten werden, über den Titel zu sprechen. Dies setzt Rockstar um, indem eine Fehlermeldung erscheint, sobald ein Nutzer den Spieltitel in den Chat schreibt. Betroffen sind hiermit alle möglichen Formen und Schreibweisen von GTA 6. Es erscheint die Meldung, „Die Nachricht kann aufgrund von Konflikten mit den Moderations-Einstellungen des Kanals nicht gepostet werden„.

Alle anderen GTA Titel bleiben jedoch unversehrt. Die Community kann diesen Schritt überwiegend nachvollziehen. Die meisten Fans scheinen inzwischen selbst von der Informationsflut und dem Gerüchte-Spam über den neuen Rockstar Titel genervt  zu sein. Ein Nutzer schreibt dazu: „Ich meine, das würde ich auch machen, wenn es alles ist, worüber irgendjemand einen Kommentar abgibt. Es wurde bis zum Gehtnichtmehr darüber gemeckert und geredet, die Leuten müssen einfach die Klappe halten und warten“. Weitere versuchten sich mit kreativen Schreibweisen: „GTA IIIIII“ oder „GTA 7-1“