Warning: is_dir(): open_basedir restriction in effect. File(/plugin-templates/login-with-ajax/) is not within the allowed path(s): (/var/www/vhosts/gamingnewstime.de/:/tmp/) in /var/www/vhosts/gamingnewstime.de/httpdocs/wp-content/plugins/login-with-ajax/login-with-ajax.php on line 691

Warning: is_dir(): open_basedir restriction in effect. File(/plugin-templates/login-with-ajax/) is not within the allowed path(s): (/var/www/vhosts/gamingnewstime.de/:/tmp/) in /var/www/vhosts/gamingnewstime.de/httpdocs/wp-content/plugins/login-with-ajax/login-with-ajax.php on line 721

GTA 6

Die Rockstar-Muttergesellschaft Take-Two Interactive hat vergangene Nacht bekräftigt, dass die Entwicklung von GTA 6 „in vollem Gange“ sei. Dazu wird gesagt, dass die Entwickler einige besonders kühne Ziele für den nächsten Teil der Grand Theft Auto-Serie haben.

Aktueller Entwicklungsstand

„Mit der Entwicklung des nächsten Teils der Grand Theft Auto-Serie ist das Team von Rockstar Games fest entschlossen, erneut kreative Maßstäbe für die Serie, unsere Branche und die gesamte Unterhaltungsindustrie zu setzen. So wie es das Label mit jeder seiner Veröffentlichungen an vorderster Front getan hat“. Das sind die Worte von Strauss Zelnick, CEO von Take-Two, im Rahmen des jüngsten Finanzberichts des Unternehmens.

Das neue Spiel hat noch keinen offiziellen Titel – aktuell wird es von so gut wie jedem nur als „GTA 6“ bezeichnet – aber Rockstar bestätigte Anfang des Jahres in einer Erklärung, dass die aktive Entwicklung für den nächsten Teil der Grand Theft Auto-Reihe in vollem Gange sei.

Abgesehen von der früheren Ankündigung durch Rockstar und dem jetzigen Bericht von TakeTwo gibt es bislang keine offiziellen Details zum GTA 5-Nachfolger. Berichten Dritter zufolge wird es der erste Teil der Serie mit einer weiblichen Protagonistin sein. Ein anderer Bericht besagt, dass frühe Pläne vier spielbare Protagonisten und drei erkundbare Städte vorsahen. Eine Idee, die für einen kleineren Umfang zurückgeschraubt worden sein soll.

Während des heutigen Berichts enthüllte Take-Two auch, dass GTA 5 fast 170 Millionen verkaufte Einheiten erreicht hat. Das ist ein Anstieg um weitere fünf Millionen in den letzten drei Monaten.

Der Publisher berichtet außerdem, dass das neue GTA+-Abonnement „seit der Markteinführung ein konstantes Wachstum verzeichnet“ und Spieler auf New-Gen-Konsolen, auf denen dieser Service exklusiv verfügbar ist, mehr Geld für Mikrotransaktionen ausgeben als Spieler auf Geräten der vorherigen Generation.

Hier kommt ihr zum Finanzbericht von TakeTwo

Auszug aus TakeTwo-Finanzbericht

Auszug aus TakeTwo-Finanzbericht