Warning: is_dir(): open_basedir restriction in effect. File(/plugin-templates/login-with-ajax/) is not within the allowed path(s): (/var/www/vhosts/gamingnewstime.de/:/tmp/) in /var/www/vhosts/gamingnewstime.de/httpdocs/wp-content/plugins/login-with-ajax/login-with-ajax.php on line 691

Warning: is_dir(): open_basedir restriction in effect. File(/plugin-templates/login-with-ajax/) is not within the allowed path(s): (/var/www/vhosts/gamingnewstime.de/:/tmp/) in /var/www/vhosts/gamingnewstime.de/httpdocs/wp-content/plugins/login-with-ajax/login-with-ajax.php on line 721

Drama auf der TwitchCon

Ein großes Drama ereignete sich vor wenigen Tagen auf der diesjährigen TwitchCon. Denn neben zahlreichen Verletzten, brach sich eine bekannte Streamerin auch die Rücken. Verursacher war die Schaumbecken Aktion von Lenovo, welche scheinbar nicht korrekt abgesichert war. Das Organisatorenteam streitet dies jedoch bis heute noch vehement ab oder äußert sich nur bedingt zum Vorfall.

Adriana Chechik war guten Mutes zur Schaumbeckenaktion gegangen, um sich einen kleinen Kampf zu geben. Nach dem Sieg sprang sie ins Becken und stand nicht mehr auf. Die Aufsicht des Standes erklärte den anderen Zuschauern noch, dass nichts passiert ist. Doch sie brach sich an zwei Stellen den Rücken.

Details zum Gesundheitszustand von Adriana Chechik

Chechik gab nun im Verlauf des Krankenhausaufenthaltes einige Details preis. „Die Operation verlief also gut, 5 Stunden 30 Minuten! Mehr Fusionen als erwartet, Knochen vollständig zertrümmert und Nervenschäden an meiner Blase, hoffentlich kann ich in naher Zukunft wieder pinkeln … hatte einige Blutungen um den Knochen herum, aber insgesamt geht es mir gut!“

„Ich habe große Schmerzen, aber ich fühle mich hoffnungsvoll und bereit, die Hitze wieder zum Laufen zu bringen! Weiß jemand, wo ich meine Zahnspange reinigen und oder eine rosa Beschichtung dafür bekommen kann, da ich lange darin sein werde? Ich habe heute in PT versucht, aufrecht zu sitzen, würde lieber sterben, als das noch einmal zu tun. Hasse das, mein ganzer Körper hasst es. Ich will nicht hart sein, nicht mutig sein. Eine Stunde lang habe ich geweint und der Schmerz ist so immens durch all die Medikamente, die ich nehme. Idk, wenn ich das tun kann. Ich kann mir diesen Schmerz nicht erklären.“

„Für die Leute, die fragen, warum du gesprungen bist. Versuch nicht, mich in den Bösewicht zu verwandeln. Ich gehöre zu allen, die davon ausgegangen sind, dass angemessene Sicherheitsvorkehrungen getroffen wurden. Es ist, als würde man in ein Auto steigen und davon ausgehen, dass der Airbag funktioniert, und er tut es nicht. Ich bin nicht schuld. Keines der Opfer wird verletzt.“

Post auf Instagram

„Ich habe heute ein Schwammbad bekommen und meine Haare gewaschen. Nicht in der Lage zu sein, mich zu bewegen oder etwas für mich selbst zu tun, ist so schwierig. Ich bin dem Pflegepersonal sehr dankbar. Ich hätte nie gedacht, dass ich jemals unbeweglich sein würde. Die nächsten Tage werden extrem hart. Gestern habe ich mich aufgesetzt und dann den Rest des Tages in Hysterie und Schmerzen verbracht.“

„Die Erkenntnis, wie viel Schmerz Sie durchstehen müssen, setzt ein. Bitte beten Sie, dass ich heute die Kraft finde, zu stehen. Ich werde es einen Tag nach dem anderen nehmen und wenn ich nicht fertig bin, dann bin ich nicht fertig. Aber ich würde mich über jede Ermutigung oder Lesematerial freuen, um mich auf meiner Reise zu unterstützen. Danke an alle, die mich anfeuern!“ Im Anschluss an die zweite Operation vor drei Tagen, teilte sie noch ein Genesungsvideo, der Beitrag auf Twitter ist jedoch entfernt worden.