Warning: is_dir(): open_basedir restriction in effect. File(/plugin-templates/login-with-ajax/) is not within the allowed path(s): (/var/www/vhosts/gamingnewstime.de/:/tmp/) in /var/www/vhosts/gamingnewstime.de/httpdocs/wp-content/plugins/login-with-ajax/login-with-ajax.php on line 691

Warning: is_dir(): open_basedir restriction in effect. File(/plugin-templates/login-with-ajax/) is not within the allowed path(s): (/var/www/vhosts/gamingnewstime.de/:/tmp/) in /var/www/vhosts/gamingnewstime.de/httpdocs/wp-content/plugins/login-with-ajax/login-with-ajax.php on line 721

Nintendo Direct

Die gestrige Nintendo Direct war voll von Ankündigungen spannender kommender Titel, einschließlich des Veröffentlichungsdatums und des Namens der Breath of the Wild-Fortsetzung und einer ganzen Reihe beliebter N64-Titel, die für den Nintendo Switch-Online-Service kommen. Eines der kommenden Spiele Namens „Factorio“ ist den Nutzern auf ResetEra jedoch aus den falschen Gründen aufgefallen.

Factorio

Der User ZeoVGM hat in einem ausführlichen Posting eine Reihe von Anschuldigungen gegen kovarex erhoben. Kovarex ist einer der Entwickler von Factorio, einem Titel, in dem Spieler ihre eigenen Fabriken entwerfen, um Gegenstände zu produzieren und sie vor lästigen Kreaturen zu schützen. Das Spiel wurde erstmals im Jahr 2020 auf Steam veröffentlicht und soll nun am 28. Oktober diesen Jahres für Switch erscheinen.

Schwere Anschuldigungen

Die Kontroverse begann offenbar, als das Entwicklerteam von Factorio im Juni 2021 einen Blogbeitrag veröffentlichte, in dem sie über einen Programmierer namens Robert „Uncle Bob“ Martin sprachen.

Damals kommentierten einige Internetnutzer, dass Onkel Bob angeblich „ein Rassist“ und „ein Fanatiker“ sei, woraufhin kovarex antwortete: „Ich werde nicht einmal nach ihm suchen. Und warum? Weil es mich überhaupt nicht interessiert. Es ist mir egal, ob er seine Frau betrügt, ein Fanatiker ist oder in [Restaurants] ordentlich Trinkgeld gibt. Diese Dinge sind einfach nicht relevant.“

In einem anderen Fall schlug kovarex in einem Beitrag auf Reddit angeblich vor, dass V*rgewaltigung „ein neuer Social Justice Warrior-Begriff“ sei. Weiter hieß es demnach seitens kovarex: „Ich dachte immer, V*rgewaltigung bedeutet, dass man jemanden gegen seinen Willen angreift. Wenn [ein] Lehrer seinen Schüler verführt und der Akt freiwillig ist, können wir nicht wirklich von V*rgewaltigung sprechen, oder?“

Der Urheber der Anklage schloss den Beitrag mit den Worten: „Bitte unterstützt dieses Spiel nicht.“ In den Kommentaren findet er viel Zustimmung und andere Nutzer, die das Spiel nach diesem Post ebenfalls meiden wollen. Unten könnt ihr den Thread selbst nachverfolgen und euch ein eigenes Bild machen.

Hier seht ihr den Thread

Thread auf ResetEra

Thread auf ResetEra