Warning: is_dir(): open_basedir restriction in effect. File(/plugin-templates/login-with-ajax/) is not within the allowed path(s): (/var/www/vhosts/gamingnewstime.de/:/tmp/) in /var/www/vhosts/gamingnewstime.de/httpdocs/wp-content/plugins/login-with-ajax/login-with-ajax.php on line 691

Warning: is_dir(): open_basedir restriction in effect. File(/plugin-templates/login-with-ajax/) is not within the allowed path(s): (/var/www/vhosts/gamingnewstime.de/:/tmp/) in /var/www/vhosts/gamingnewstime.de/httpdocs/wp-content/plugins/login-with-ajax/login-with-ajax.php on line 721

GTA 6-Leak

Kein Thema dominiert derzeit so sehr die Videospiel-Landschaft, wie die GTA 6-Leaks aus dem vergangenen Wochenende. Das ist aber auch kein Wunder, wenn man bedenkt, wie lange die Fans bereits auf den GTA 5-Nachfolger warten. Dementsprechend groß war die Bombe natürlich, als sie vergangenen Sonntag platzte.

Während Rockstar den massiven GTA 6-Leak mit umfassenden Copyright-Takedowns angeht, arbeiten Fans daran, ihre eigenen Ressourcen aus dem Filmmaterial zusammenzusetzen.

Aktuellen Berichten zufolge gehören dazu auch eine Reihe von Versuchen, die Map zu rekonstruieren. So nutzen die Spieler das durchgesickerte Material, um eine erste Einschätzung der riesigen Open-World von GTA 6 nachzustellen.

Map-Rekonstruktion

Das Projekt erinnert an eine von Fans erstellte Map für GTA V, die von Nutzern des GTA-Forums erstellt wurde. Damals wurde Werbematerial und die Screenshots des Spiels genutzt, um sich einen ersten Überblick über Los Santos zu verschaffen, bevor GTA 5 auf den Markt kam. Dieses Mal wird die Karte aus dem durchgesickerten Filmmaterial erstellt, wobei die Fans oft kreativ werden, um Rockstars Urheberrechtsbeschränkungen zu umgehen.

Da ein Großteil des durchgesickerten Materials In-Game-Koordinaten zeigt, haben Fans einfache Karten erstellt, die zeigen, wo jeder Ort im Verhältnis zu den anderen liegt. Es geht jedoch nur langsam voran. In den GTA-Foren wird dabei vor allem darüber diskutiert, wie man die Leaks am genauesten kartografieren kann, ohne Bilder einzubinden, die nicht in der Community gepostet werden können.

Andere Projekte, die außerhalb der Foren gehostet werden, haben vollständigere Maps in Arbeit. Einschließlich Mini-Kartensegmenten, die aus dem durchgesickerten Material stammen. Eine Map, die von dem User „Church of GTA“ gepostet wurde, enthält einige spekulative Straßen und Grenzen, sowie die konkreteren Details aus den Leaks.

Hier seht ihr es