Warning: is_dir(): open_basedir restriction in effect. File(/plugin-templates/login-with-ajax/) is not within the allowed path(s): (/var/www/vhosts/gamingnewstime.de/:/tmp/) in /var/www/vhosts/gamingnewstime.de/httpdocs/wp-content/plugins/login-with-ajax/login-with-ajax.php on line 691

Warning: is_dir(): open_basedir restriction in effect. File(/plugin-templates/login-with-ajax/) is not within the allowed path(s): (/var/www/vhosts/gamingnewstime.de/:/tmp/) in /var/www/vhosts/gamingnewstime.de/httpdocs/wp-content/plugins/login-with-ajax/login-with-ajax.php on line 721

Kimmikka

Die Streamerin kimmikka wurde auf Twitch gesperrt, nachdem sie bei dem Versuch ertappt wurde, während einer Live-Übertragung heimlich S*x zu haben. Der Zugang zu ihrem Konto wurde jedoch zuletzt, nach nur sieben Tagen, wiederhergestellt.

S*x während Twitch-Stream

Während einer Live-Sendung am 24. August wurden Kimmikka und ihr unbekannter Partner bei sexuellen Handlungen erwischt, während sie auf einen Chatter im Stream antwortete. Ein Clip des Vorfalls begann im Livestreamfails-Subreddit zu kursieren, was zu einem raschen Bann der Streamerin führte.

Bann aufgehoben

Die Sperre war jedoch nicht unbefristet, wie sich jetzt herausstellt. Kimmikka sagte dem esports-Reporter Jake Lucky, dass ihre Sperre nur eine Woche lang galt. Dazu lieferte sie dem ehemaligen Twitch-Streamer Jidion einen weiteren Beweis in Form der E-Mail, die Twitch ihr geschickt hatte. Jetzt, sieben Tage nach der Bekanntgabe ihrer Sperre, kann Kimmikka also wieder auf Twitch streamen, da ihr Kanal wieder freigegeben wurde.

Obwohl im Stream keine Nacktheit oder explizite Körperteile gezeigt wurden, hatten viele Leute in der Streaming-Community mehr als eine siebentägige Sperre erwartet. Sie hatten erwartet, dass Twitch die Strafe für Kimmikka auf eine dauerhafte Sperre erhöhen würde, da ihre Handlungen so schwerwiegend waren.

Am 4. September wurde das Verbot von kimmikka jedoch offiziell aufgehoben. In der Tat hat ihr Kanal bereits begonnen, zu wachsen. Die Anzahl ihrer 231 Follower vor dem Vorfall hat sich nach der Aufhebung der Sperre auf über 2.300 verzehnfacht! Es ist unklar, ob oder wann Kimmikka zum Streaming zurückkehren wird. Aber sie wird wahrscheinlich ein weitaus größeres Publikum haben als vor ihrem kurzen Weggang von der Plattform!

Sie hatte nach dem Fauxpas erklärt, dass es sich bei dem Vorfall um einen „betrunkenen Unfall“ handelte, so dass neue Zuschauer wahrscheinlich nicht mehr die Inhalte sehen werden, für die sie bekannt geworden ist.

Hier seht ihr es

Twitch-Seite von kimmikka_ nach der 7-tägigen Sperre