Warning: is_dir(): open_basedir restriction in effect. File(/plugin-templates/login-with-ajax/) is not within the allowed path(s): (/var/www/vhosts/gamingnewstime.de/:/tmp/) in /var/www/vhosts/gamingnewstime.de/httpdocs/wp-content/plugins/login-with-ajax/login-with-ajax.php on line 691

Warning: is_dir(): open_basedir restriction in effect. File(/plugin-templates/login-with-ajax/) is not within the allowed path(s): (/var/www/vhosts/gamingnewstime.de/:/tmp/) in /var/www/vhosts/gamingnewstime.de/httpdocs/wp-content/plugins/login-with-ajax/login-with-ajax.php on line 721

Maya

Die beliebte Twitch-Streamerin Maya Higa hat eine schreckende Enthüllung gemacht. Die junge Frau mutmaßt, dass ihr während des Twitch Rivals-Events in Las Vegas Rohypnol in ihren Becher untergejubelt wurde.

Glücklicherweise nahm sie durch die unfreiwillige Einnahme der Droge keinen Schaden. Aufgrund einer vorherigen – ebenfalls ungewollten – Drogen-Erfahrung auf dem College, wusste sie, womit sie es zutun hat. Dank einer Freundin auf dem Twitch-Event konnte niemand ihren Rauschzustand auf böswillige Weise ausnutzen.

Drogen

In einem kürzlichen Stream erklärte sie die Situation wie folgt und zog dabei parallelen zu ihrer Zeit als College-Studentin: „Some weird shit happened, but it wasn’t alcohol things. I was roofied my junior year of college. When I was in the bathroom [Sie spricht vom Twitch-Event], I was trying to focus on the lock on the door and it kept hitting the ceiling, and then time was skipping a lot – that’s what it felt like when I was roofied in college.

So I dumped the rest of my beer in the toilet, and I was like, ‚Yeah this is not right.‘ You’re awake the whole time but then you kinda wake up somewhere else and it’s like there was a fast forward that you don’t remember. That’s what it felt like when I got roofied in college.“

Später im Stream fügte Maya hinzu, dass ein Mann auf dem Event war, der ihr Unbehagen bereitete. So sehr, dass sie die ebenfalls anwesende Streamerin Myth bat, ihn von ihr fernzuhalten. An einer Stelle behauptet sie, der Fremde habe sie gefragt, wo sie hingegangen sei – was sie nur noch misstrauischer ihm gegenüber machte.

Leider ist dies nicht das erste Mal, dass ein Streamer berichtet, bei einem Twitch-Event betäubt worden zu sein. KTLodo twitterte im Jahr 2019, dass sie in einer Bar mit Twitchcon-Teilnehmern unter Drogen gesetzt wurde und schließlich im Krankenhaus landete. Glücklicherweise ist es im aktuellen Fall von Maya glimpflich ausgegangen.

Hier seht ihr den Clip dazu: