Warning: is_dir(): open_basedir restriction in effect. File(/plugin-templates/login-with-ajax/) is not within the allowed path(s): (/var/www/vhosts/gamingnewstime.de/:/tmp/) in /var/www/vhosts/gamingnewstime.de/httpdocs/wp-content/plugins/login-with-ajax/login-with-ajax.php on line 691

Warning: is_dir(): open_basedir restriction in effect. File(/plugin-templates/login-with-ajax/) is not within the allowed path(s): (/var/www/vhosts/gamingnewstime.de/:/tmp/) in /var/www/vhosts/gamingnewstime.de/httpdocs/wp-content/plugins/login-with-ajax/login-with-ajax.php on line 721

Overwatch

Der Multiplayer-Ego-Shooter Overwatch ist ein Game des US-amerikanischen Spielentwicklers Blizzard Entertainment.  Seit Mai 2016 ist es für Microsoft Windows, PlayStation 4 und Xbox One erhältlich. Des Weiteren folgte im Jahr 2019 eine Version für Nintendo Switch. Die Spielmechanik ist eine Kombination aus aktuellen Egoshootern wie CoD und Oldschool-Shootern wie Quake. Dabei treten zwei Teams zu je sechs Spielern gegeneinander an.

Overwatch entwickelte sich im Laufe des Jahres 2016 mit über 25 Millionen Spielern zum meistgenutzten Spiel des Entwicklerstudios Blizzard. Deshalb wurde auf der BlizzCon 2019 mit Overwatch 2 ein Nachfolger für das Spiel angekündigt.

Rory Teasley

Nun sorgte ein Streit, ausgelöst durch eine Partie Overwatch, für eine Tragödie rund um einen Social Media-Star. Rory Teasley hat sich eine schnell wachsende Community auf TikTok aufgebaut. Für über 220.000 Fans veröffentlichte er regelmäßig unbeschwerte Videos mit Schwerpunkt auf Comedy und Tanzen. Jetzt sind die sozialen Netzwerke voll von Anteilnahme und Trauer.

Zu Tode gewürgt:

Der Freund des Opfers, Docquen Jovo Watkins, muss sich heute am 18. Januar vor Gericht verantworten. Die Anklage lautet auf 2nd degree Murder, was in Deutschland am ehesten „Totschlag“ gleichkommen würde. Aufgrund trivialer Gründe soll ein Streit dermaßen eskaliert sein, dass er Teasley ermordete.

Nach der Tat war es der Täter selbst, der die Polizei verständigte. Dort fanden die Polizeibeamten das 28-Jährige Opfer bewusstlos und nicht ansprechbar auf dem Sofa vor. Der Freund hingegen erklärte, er würde lediglich schlafen. Im Krankenhaus konnte nur noch der Tod des Tiktokers festgestellt werden.

Der genaue Mordhergang ist unklar, aber alles weist daraufhin, dass Watkins Teasley erwürgt hat. Sheriff Michael Bouchard bedauerte den offenkundig sinn- und grundlosen Tod des Ermordeten: „We see far too often across the country these days when people resort to violence over trivial and insignificant disagreements. There is never a reason where violence is acceptable over a disagreement. Those that do so will be held accountable.“

(Quelle: gamingbible)

Hier seht ihr die Meldung