Warning: is_dir(): open_basedir restriction in effect. File(/plugin-templates/login-with-ajax/) is not within the allowed path(s): (/var/www/vhosts/gamingnewstime.de/:/tmp/) in /var/www/vhosts/gamingnewstime.de/httpdocs/wp-content/plugins/login-with-ajax/login-with-ajax.php on line 691

Warning: is_dir(): open_basedir restriction in effect. File(/plugin-templates/login-with-ajax/) is not within the allowed path(s): (/var/www/vhosts/gamingnewstime.de/:/tmp/) in /var/www/vhosts/gamingnewstime.de/httpdocs/wp-content/plugins/login-with-ajax/login-with-ajax.php on line 721

GTA-Remaster

Vorgestern ist die neu aufgelegte GTA-Trilogie bestehend aus GTA lll, Vice Gity, San Andreas als Remaster-Version auf den Markt gekommen. Der Rockstar Games Launcher auf dem PC ist kurz nach der Veröffentlichung abgestürzt,die meisten Rockstar-Titel waren kurze Zeit nicht auf PC spielbar.
Mittlerweile ist der Launcher samt Spiele wieder online, jedoch noch nicht das neue GTA-Remaster. Rockstar sagt derweil, dass es „Dateien entfernen muss, die unbeabsichtigt in diesen Versionen enthalten sind“. Mehrere GTA-Dataminer haben Material gefunden, das darauf hindeuten könnte, warum Rockstars Remaster auf Probleme gestoßen sind.

Dataminer

Erstens wurde die Trilogie mit internen Entwicklerkommentaren ausgeliefert! Im Quellcode sind als Anmerkung unter anderem Dinge wie „This sh*t doesn’t work the way they wrote it below“ zu finden. Die Online-News-Seite PC Gamer setzte sich daraufhin mit einem der Dataminer zusammen, die via Twitter den fragwürdigen Quellcode zeigten. Dem zu folge seien verschiedene Fragmente von bspw. Missionsskripten im Code übrig geblieben. Gegenüber PC Gamer sagt der Dataminer:

„The developers left in the files uncompiled mission/script sources. This is an internal file where they coded scripts in the ’native language‘ and made notes. Of course, these sources were never meant for the public, but, in my opinion, it isn’t something that worth a take down.“
Einige Dataminer wollen außerdem herausgefunden haben, dass Vice City und San Andreas möglicherweise mit Songs ausgeliefert wurden, die technisch gesehen aus dem Spiel entfernt wurden, weil die Lizenzen abgelaufen sind!
Twitter-User Ash R. fand auf seiner Festplatte in den Dateien des installierten Spiels verschiedene Dateien, die in San Andreas enthalten seien und die eigentlich aus dem Spiel genommene Musik enthalten soll. Zudem ist das Audio-Format „OGG-VORBIS“. Was heißt, dass die Dateien, nachdem sie mit bestimmten Tools extrahiert wurden, sogar als Musik abspielbar sind.

Hier seht ihr die Tweets: