Ein Passwort wird per E-Mail an Sie geschickt

Spiele sind offener und inklusiver als ihre Kritiker das behaupten. Hier sind 10 LGBT-Charaktere mit entscheidenden Rollen in Spielen.

Was die Darstellung von lesbischen und schwulen Charakteren angeht, waren Spiele oft ihrer Zeit voraus. Gleichgeschlechtliche Romanzen gehörten in Spielen schon zum Standard, als das Thema Homosexualität in Filmen und Serien noch äußerst umstritten war. Zu einem gewissen Grad ist das natürlich der interaktiven Natur von Spielen geschuldet. Denn in vielen Spielen, kann der User oft selbst Entscheiden, welches Geschlecht und welche sexuelle Orientierung der Protagonist hat.

Gute Beispiele dafür sind die Mass Effect- und Fallout-Reihen, in denen der Spieler die Möglichkeit hat, Romanzen mit männlichen und weiblichen Charakteren einzugehen. Das ist eine pragmatische Entscheidung der Entwickler, denn sie stellt ein großes und vielfältiges Publikum zufrieden, kann doch jeder diese Spiele so spielen, wie sie ihm am besten gefallen. Aber auch vor diesen Spielen gab es schon ein überraschend breites Spektrum an schwulen, lesbischen und Transgender-Charakteren in Spielen. Die zehn möglicherweise signifikantesten davon möchten wir euch heute vorstellen.

Top 10 LGBT-Charaktere in Spielen

10. Birdo – Super Mario Bros. 2

LGBT-Charaktere

Ob die rosa Echse Birdo, die mit dem Rüssel Eier legt, als Identifikationsfigur für Transgender-Menschen taugt, wollen wir lieber dahingestellt lassen. Tatsache ist aber, dass Birdo der Trans-Charakter in einem Videospiel war und das in den 80er Jahren, wo das Thema noch für viele Menschen ein handfestes Tabu darstellte. Während Birdo in den ersten westlichen Ausgaben von Super Mario Bros. 2 aus dem Jahr 1988 noch als männlicher Charakter beschrieben wird, der lieber ein Mädchen sein will, wird das Geschlecht in neueren Ausgaben als weiblich angegeben. In Japan stellte die Transsexualität des Charakters dagegen nie ein ernsthaftes Problem dar.

Weiter geht es auf Seite 2.

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10