Warning: is_dir(): open_basedir restriction in effect. File(/plugin-templates/login-with-ajax/) is not within the allowed path(s): (/var/www/vhosts/gamingnewstime.de/:/tmp/) in /var/www/vhosts/gamingnewstime.de/httpdocs/wp-content/plugins/login-with-ajax/login-with-ajax.php on line 691

Warning: is_dir(): open_basedir restriction in effect. File(/plugin-templates/login-with-ajax/) is not within the allowed path(s): (/var/www/vhosts/gamingnewstime.de/:/tmp/) in /var/www/vhosts/gamingnewstime.de/httpdocs/wp-content/plugins/login-with-ajax/login-with-ajax.php on line 721

Casino-Streams

Casino-Streams sind zu einem leidigen Thema innerhalb und außerhalb der YouTube- und Twitch-Szene geworden. Fans und Nicht-Fans kritisieren große Streamer, darunter Namen wie MontanaBlack, für den leichtsinnigen Umgang mit Glücksspiel vor Tausenden von Live-Zuschauern. Es ist außerdem kein Geheimnis mehr, dass Streamer oftmals mächtig Geld für das promoten von Online-Casinos kassieren.

Auch der vergangene Zwischenfall auf der Gamescom hatte indirekt mit Casino-Streams zu tun. Die Casino-Streamer OrangeMorange und Scurrows gelangen in einen Konflikt mit Tanzvebrot, der diese zuvor immer wieder aufgrund ihres Contents und leichtfertigem Umgang mit Glücksspiel kritisierte.

Natürlich standen bei der langwierigen Debatte nicht nur Streamer dieser Art, sondern auch die Plattform Twitch selbst scharf in der Kritik, die bislang kaum bis überhaupt nicht in das Geschehen eingriff. Bis jetzt.

Twitch beschließt Maßnahmen

Vergangene Nacht hat Twitch eine Erklärung veröffentlicht, die besagt, dass das Unternehmen am 18. Oktober eine Aktualisierung der Richtlinien vornehmen wird. Diese wird es ausdrücklich verbieten, Glücksspielseiten mit Spielautomaten, Roulette oder Würfelspielen, die „weder in den USA noch in anderen Ländern lizenziert sind“, auf der Plattform zu streamen. Twitch erklärt jedoch auch, dass Websites, die Sportwetten, Fantasy-Sport und Poker anbieten, von diesen Änderungen nicht betroffen sind.

Zusammen mit der Ankündigung hat Twitch auch eine Reihe von Websites aufgelistet, die im nächsten Monat von dem Verbot betroffen sein werden. Diese wären Stake, Rollbit, Duelbits und Roobet. Das Unternehmen hat auch klargestellt, dass die neue Richtlinie nicht nur diese Seiten betreffen wird. Demnach könnten in den kommenden Wochen noch weitere Seiten hinzukommen.

„Daher werden wir am 18. Oktober eine Aktualisierung unserer Richtlinien vornehmen, um das Streaming von Glücksspielseiten mit Spielautomaten, Roulette und Würfelspielen zu verbieten, die nicht in den USA oder anderen Ländern, die einen ausreichenden Verbraucherschutz bieten, lizenziert sind„, heißt es in der Erklärung von Twitch.

Hier seht ihr das Statement von Twitch