Warning: is_dir(): open_basedir restriction in effect. File(/plugin-templates/login-with-ajax/) is not within the allowed path(s): (/var/www/vhosts/gamingnewstime.de/:/tmp/) in /var/www/vhosts/gamingnewstime.de/httpdocs/wp-content/plugins/login-with-ajax/login-with-ajax.php on line 691

Warning: is_dir(): open_basedir restriction in effect. File(/plugin-templates/login-with-ajax/) is not within the allowed path(s): (/var/www/vhosts/gamingnewstime.de/:/tmp/) in /var/www/vhosts/gamingnewstime.de/httpdocs/wp-content/plugins/login-with-ajax/login-with-ajax.php on line 721

Baldiges aus für Knossi?

Seit dem ersten Tag auf Panama bewundern seine Fans Knossi für seine Entscheidung, in der Survival Show 7 vs. Wild mitzumachen. Nach holprigen Anläufen schlägt sich der populäre Streamer wacker und das trotz dem ein oder anderem Wehwehchen. Nun scheint es allerdings so, dass eine Verletzung nun doch zum vorzeitigen Ausscheiden aus dem Youtube Format führt. Die Community ist schockiert.

Bereits am ersten Tag verletzte sich Jens Knosalla oder auch Knossi genannt, an seinem rechten Fuß. Erstmals wirkte es wie eine leichte Hautverletzung, die sich nun aber stark entzündete. Die tropischen Umstände, sowie die nicht allzu saubere Umgebung verstärken somit die Gefahr einer schweren Wundinfektion. Dies ist ein ernstzunehmendes Krankheitsbild, da es schnell in einer lebensbedrohlichen Blutvergiftung enden kann.

Dieses hohe Risiko sieht Knossi selbst allerdings noch nicht. Er will weiterkämpfen und nicht aufgeben. Sein Körper macht ihm nun aber das Gegenteil täglich deutlich und die Verletzung schwächt ihn zusätzlich.

Der aktuelle Gesundheitszustand

Nach der Verletzung, zog er sich Holrückstände aus der Wunde heraus und sagte: „Ich bin mir nicht ganz sicher, ob noch etwas drin steckt (…) was soll man zu der Wunde sagen, sieht sehr ok aus. Warten wir ab“. Sehr wahrscheinlich war diese Verunreinigung der Wunde auch die Ursache für die Infektion. Da sich die Infektion nun zuspitzt, sind neben den Fans auch die Organisatoren verunsichert über seinen Zustand. Die Frage stellt sich nun, wann er zum Notfalltelefon greift. Er selbst achtet aber wohl auf körperliche Symptome, wie Schweißausbrüche, erhöhte Pulsfrequenz und beschleunigte Atmung, ansteigende Schmerzen und Fieber.

Weiterführend ärgert er sich, dass eine eigentlich kleine Verletzung am Fuß, mit dem Stock, nun so viele Schwierigkeiten in seinen Aufenthalt auf Panama einbringt. Selbst bleibt er aber zuversichtlich, das Ziel noch zu erreichen und weiterzukämpfen. Wie sich die Infektion und sein Gesundheitszustand entwickelt, werden die Fans in den nächsten Folgen miterleben.

Hier seht ihr die Wunde: