Warning: is_dir(): open_basedir restriction in effect. File(/plugin-templates/login-with-ajax/) is not within the allowed path(s): (/var/www/vhosts/gamingnewstime.de/:/tmp/) in /var/www/vhosts/gamingnewstime.de/httpdocs/wp-content/plugins/login-with-ajax/login-with-ajax.php on line 691

Warning: is_dir(): open_basedir restriction in effect. File(/plugin-templates/login-with-ajax/) is not within the allowed path(s): (/var/www/vhosts/gamingnewstime.de/:/tmp/) in /var/www/vhosts/gamingnewstime.de/httpdocs/wp-content/plugins/login-with-ajax/login-with-ajax.php on line 721

Nintendo

Heute gibt es schlechte Nachrichten für alle, die gerne noch auf Oldschool Nintendo-Konsolen aus dem Jahr 2005 zocken und dabei einen alten Wi-Fi Connector verwenden. So hat das Unternehmen alle, die den Nintendo Wi-Fi USB Connector (womit man einst den Nintendo DS, DSi und die Wii mit den inzwischen nicht mehr existierenden Online-Diensten verbinden konnte) weiterhin verwenden, gewarnt, dies aufgrund von Sicherheitsbedenken sofort zu beenden.

Warnung an Wii- und DS-Benutzer

In einem Beitrag auf Nintendos japanischer Support-Seite wurde enthüllt, dass für Benutzer des Wi-Fi-USB-Connectors von 2005 und des Wi-Fi-Netzwerkadapters von 2008 (der nur in Japan veröffentlicht wurde) das Risiko eines „unbefugten Zugriffs von außen oder einer Infektion des angeschlossenen Terminals mit einem Computervirus“ besteht. Nintendo hat sich für die Unannehmlichkeiten entschuldigt.

Wir haben die Verwendung der Netzwerkgeräte Nintendo Wi-Fi USB Connector (NTR-010) und Nintendo Wi-Fi Network Adapter (WAP-001), die 2005 und 2008 auf den Markt kamen, aus Sicherheitsgründen eingestellt„, heißt es in dem Beitrag (übersetzt aus dem Japanischen). „Aus Sicherheitsgründen bitten wir Kunden, die das Produkt derzeit verwenden, es sofort zu stoppen und auf ein handelsübliches Netzwerkgerät umzusteigen.“

Wer eines der beiden Geräte verwendet, ist besonders gefährdet durch „Verfälschung oder Weitergabe von Kommunikationsdaten durch Dritte“ sowie durch unbefugten Zugriff und Netzwerk-Hijacking. Aber auch wer den japanischen Wi-Fi Network Adapter verwendet, ist anfällig für „Malware-Infektionen über das Gerät“.

In Anbetracht der Tatsache, dass die Online-Dienste für Wii und DS bereits 2014 eingestellt wurden – und ganz zu schweigen von der Tatsache, dass die letzten Auslieferungen der Wi-Fi-Geräte 2010 bzw. 2013 erfolgten – scheint es unwahrscheinlich, dass dies allzu viele Leute betreffen würde.

Dennoch ist es eine überraschende Meldung aus dem Nintendo-Hauptquartier, die fast zwei Jahrzehnte nach Einführung der beiden, inzwischen legendären Konsolen, kommt.

Hier seht ihr es

Aufforderung von Nintendo (via Nintendo Japan; übersetzt)

Warnung von Nintendo (via Nintendo Japan; Übersetzt ins Deutsche)