PS5 sorgt für einen riesigen Hype

Vor kurzem wurde die PlayStation 5 Weltweit eingeführt und begeistert einen großen Teil der Menschheit. Die PS5 ist seit ihrer Veröffentlichung zu einem der größten Gesprächsthemen geworden. Zu denen gehört auch der neue DualSense-Controller, der mit neuen Funktionen wie das haptische Feedback, adaptive Trigger und noch weiteren Funktionen ausgestattet ist.

Der neue Controller weist ein massives Upgrade auf, weshalb er sich auch bei weitem von seinem Vorgänger abhebt. Obwohl der Controller nahezu perfekt zu sein scheint, gibt es eine Sache, die dem Internet scheintbar gar nicht gefällt.

Fehler beim DualSense-Controller

Wenn das Markenzeichen „Sony“ auf eurem PS5-Controller nicht mittig aussieht, seid ihr nicht die einzigen. Mehrere PlayStation 5-Besitzer haben gemerkt, dass das „Sony“ Markenzeichen nicht ganz dort steht, wo es eigentlich stehen sollte – bzw. wo man es erwarten würde.

Darunter gehört auch der Far Cry 6 Game Design Director, Ted Timmins, welcher der Welt mitteilte, was er entdeckt hatte. „Dieser PS5-Controller hat das SONY Markenzeichen einen millimetergroßen Abstand von der Mitte nach links und eine Neigung von etwa 1 Grad. Das stört mich viel mehr, als es mich eigentlich stören sollte.“, sagte er und fügte ein Foto des leicht schiefen „Sony“-Zeichens seinem Tweet bei.

Sony selbst hat sich zu diesem Problem noch nicht geäußert, weshalb im Moment noch unklar ist, was dieses Problem verursacht hat und ob es ein Problem für die Zukunft sein wird.

Natürlich ist dies für die meisten kein Problem, weil die meisten Spieler wahrscheinlich nicht einmal bemerken werden, dass ihr Controller diesen Fehler hat.

Hier seht ihr den Beitrag vom Far Cry 6 Designer Ted Timmins: